Die neue Leitlinine "Kolorektales Karzinom 2017" wurde von der AWMF veröffentlicht. Die gemeinsam mit der DGAV erbarbeitet Version 2.0 löst die vorherige Version von 2013 ab und ist bis 2022 gültig.

[mehr]

An zwei Tagen wird es im Rahmen der Veranstaltung „Adipositaschirurgie Update 2018“ darum gehen, auch in praktischen Demonstrationen zu zeigen, was auf dem Feld der Adipositaschirurgie heute möglich...

[mehr]

In diesem workshop können die Teilnehmer aktiv an Ösophagus- und Magenoperationen teilnehmen und darüberhinaus interaktiv über die Indikationen, Vorbereitungen und die diversen...

[mehr]

Der Kurs richtet sich an die Registerverantwortlichen und interessierte ärztliche Mitarbeiter in den Kliniken. Vermittelt werden Möglichkeiten einer weitergehenden Analyse, Nutzung für Vorträge und...

[mehr]

München. Dieser Kurs vermittelt den Teilnehmern neben der präoperativen Diagnostik und Indikationsstellung primärer und sekundärer Lebertumore alle gängigen Dissektionsverfahren der modernen...

[mehr]

Gera. In diesem Kurs erhalten die Teilnehmer die Grundlagen der Adipositas- und metabolischen Chirurgie vermittelt. Der praktische Teil ist untergliedert in endoskopische Techniken (Magenballon,...

[mehr]

Neuss. In diesem Kurs werden spezielle Krankheitsbilder der endokrinen Chirurgie, z.B. Rezidivstruma, M. Basedow, Struma per magna, Schilddrüsenkarzinom, pHPT – Nebenschilddrüse, Nebennierentumore,...

[mehr]

Primäres Ziel des Kurses „Viszeralchirurgie Kompakt“ ist die Möglichkeit zur eigenständigen Durchführung von Naht- und OP-Techniken am Tiermodell unter Anleitung von erfahrenen Tutoren. Dadurch...

[mehr]

Hamburg. Im Kurs werden onkologische und nicht-onkologische laparoskopische Eingriffe an Kolon und Rektum im OP demonstriert und anschließend diskutiert. Im theoretischen Teil werden die Grundlagen...

[mehr]

Köln. Im Mittelpunkt der OP-Hospitation stehen die minimal-invasiven Techniken (inklusive der robitisch-assistierten Verfahren) am oberen Gastrointestinaltrakt bei malignen und benignen Erkrankungen....

[mehr]

Köln. In diesem Kurs werden in propädeutischen Vorträgen die Basics der Proktologie vermittelt. Zusätzlich werden Operationen live voroperiert und deren Indikationsstellung, technische Umsetzung und...

[mehr]

Stuttgart. In diesem Kurs können die Teilnehmer ihre Kenntnisse zur ligaturfreien Schilddrüsenresektion vertiefen. Sie erhalten eine praxisnahe Anleitung zu modernen Dissektions- und...

[mehr]

Offenbach am Main. In diesem Kurs können die Teilnehmer Kenntnisse in der adipositaschirurgischen Revisionschirurgie erwerben.

[mehr]

Kiel. Unser gemeinsames Ziel besteht darin, Ihre anatomischen Kenntnisse im Präpariersaal aufzufrischen. Vor Ihrem ersten Eingriff bzw. vor Ihrer weiteren operativen Entwicklungsstufe bieten wir...

[mehr]

Freiburg. Mit unserem OP-Workshop „Aktuelle Pankreaschirurgie“ richten wir uns an Chirurgen die bereits Pankreaschirurgie durchführen. In diesem Kurs können Sie Ihre Kenntnisse der Pankreaschirurgie...

[mehr]

Sie möchten eine Veranstaltung auf der DGAV-Seite ankündigen? Weitere Informationen...

Herzlich Willkommen auf der Webseite der Deutschen Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie (DGAV).

Die DGAV fördert die Allgemein- und Viszeralchirurgie in Wissenschaft und Praxis durch Weiter- und Fortbildungen sowie Kongresse und vertritt sie auf allen gesundheits- und gesellschaftspolitischen Ebenen. Insbesondere fördert die DGAV auch jüngere Kolleginnen und Kollegen, z.B. mit den Hospitations-Stipendien. Interessierte Kliniken haben mit der Zertifizierung und der Teilnahme an den StuDoQ-Registern die Möglichkeit, eine exzellente Patientenversorgung zu gewährleisten.

Die DGAV versteht sich als Gesellschaft, die sich durch die aktive Gestaltung und kritische Beteiligung aller Mitglieder definiert. Wir möchten Ihnen daher die Mitgliedschaft in der DGAV besonders ans Herz legen. Mit der Mitgliedschaft in einer der Arbeitsgemeinschaften der DGAV können Sie zudem medizinische und wissenschaftliche Aktivitäten fördern und aktiv gestalten.

 Erfahren Sie mehr über die DGAV

Ihre

     
Prof. Dr. med. A. Stier
Präsident der DGAV
Prof. Dr. med. H.-J. Buhr
Sekretär der DGAV

Die Mitglieder

Die DGAV hat bereits über 5.200 Mitglieder.

Werden auch Sie Mitglied! Weitere Informationen...

Die Besten

Die DGAV hat die Nachwuchsförderung "Die Besten für die Allgemein- und Viszeralchirurgie" ins Leben gerufen. Weitere Informationen

 

Die Jungen

Die DGAV bei Facebook!

"Junge Chirurgen" (CAJC), Weiterbildungs-Datenbank, Chirurgie und Karriere ...

 

Fördermitglieder der DGAV

Aesculap AG, Tuttlingen (2004)

Medtronic Deutschland GmbH, Neustadt  (2006)

Dr. Falk Pharma GmbH, Freiburg(2008)

Johnson & Johnson Medical GmbH, Norderstedt (2004)

Karl Storz GmbH & Co.KG, Tuttlingen (2005)

Olympus Medical Systems, Hamburg (2007)

Pfizer Pharma, Karlsruhe (2006)

Studentischer OP-Assistent

Aktuelle Zertifizierungen der DGAV

Prof. Dr. med. habil Andreas Zielke
Klinik für Endokrine Chirurgie
Diakonie-Klinikum Stuttgart,Stuttgart
Tel: 0711/991-2401, Webseite
Referenzzentrum für Schilddrüsen- und Nebenschilddrüsenchirurgie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 31.07.2018
nach Rezertifizierung

Zuständige AG: CAEK

Dr. med. Tawfik Mosa
Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie
Carl-von-Basedow-Klinikum Saalekreis gGmbH,Merseburg
Tel: +49 (0)3461 273-701, Webseite
Kompetenzzentrum für Hernienchirurgie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 31.12.2020

Zuständige AG: CAH

Dr. med. Stefan Amann
Allgemein- und Viszeralchirurgie
Clinic Neuendettelsau,Neuendettelsau
Tel: +49 (0)9874 853 59, Webseite
Kompetenzzentrum für Hernienchirurgie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 31.12.2020

Zuständige AG: CAH

Dipl.-Med. Burkhard Link
Klinik für Chirurgie
Krankenhaus St. Marienstift Magdeburg GmbH,Magdeburg
Webseite
Kompetenzzentrum für Schilddrüsen- und Nebenschilddrüsenchirurgie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 31.12.2020

Zuständige AG: CAEK

Dr. med. Frank Klammer
Klinik für Allgemein-, Visceral- und Thoraxchirurgie
St. Franziskus-Hospital Ahlen GmbH,Ahlen
Tel: 02382/858-315, Webseite
Kompetenzzentrum für Hernienchirurgie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 31.08.2020
nach Rezertifizierung

Zuständige AG: CAH

Prof. Dr. med. Robert Obermaier
Klinik für Allgemein-, Viszeral-, Gefäß- und Minimalinvasive Chirurgie
Klinikum St. Elisabeth Straubing GmbH,Straubing
Tel: 09421/710-1501, Webseite
Kompetenzzentrum für Hernienchirurgie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 30.04.2020
nach Rezertifizierung

Zuständige AG: CAH

Prof. Dr. med. Matthias Kemen
Allgemein- und Viszeralchirurgie
Ev. Krankenhaus Herne,Herne
Tel: 02323/498-2021, Webseite
Referenzzentrum für chirurgische Koloproktologie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 30.04.2020
nach Rezertifizierung

Zuständige AG: CACP

Dr. med. Eduard Kusch
Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie
St. Elisabeth Hospital,Gütersloh
Tel: 05241/507-7110, Webseite
Kompetenzzentrum für Hernienchirurgie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 31.12.2018
nach Rezertifizierung

Zuständige AG: CAH

Prof. Dr. med. Marco Niedergethmann
Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie
Alfried Krupp Krankenhaus Steele,Essen
Tel: 0201/434-2535, Webseite
Referenzzentrum für chirurgische Koloproktologie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 29.02.2020
nach Rezertifizierung

Zuständige AG: CACP

Dr. med. Franz Immler
Klinik für Allgemein- und Visceralchirugie
Oberschwabenklinik gGmbH | Westallgäu Klinikum,Wangen
Tel: +49 (0) 7522/96-1241, Webseite
Kompetenzzentrum für Adipositas- und metabolische Chirurgie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 30.11.2020

Zuständige AG: CAADIP