Fördermitglieder der DGAV

Aesculap AG
Tuttlingen (2004)

Covidien
Neustadt  (2006)

Dr. Falk Pharma GmbH
Freiburg (2008)

Johnson & Johnson Medical GmbH
Norderstedt (2004)

Fresenius Kabi
Bad Homburg (2007)

Karl Storz GmbH & Co.KG
Tuttlingen (2005)

Olympus Medical Systems
Hamburg (2007)

Pfizer Pharma
Karlsruhe (2006)

Unimed GmbH
Wadern - Noswendel (2008)

Deutsche Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie

Prof. Dr. C.-T. Germer, Präsident der DGAV
Prof. Dr. C.-T. Germer
Prof. Dr. H.-J. Buhr, Sekretär der DGAV
Prof. Dr. H.-J. Buhr

Herzlich Willkommen auf der Webseite der Deutschen Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie (DGAV). Ziel der DGAV ist die Förderung der Allgemein- und Viszeralchirurgie in Wissenschaft und Praxis, sowie die Vertretung auf allen gesundheits- und gesellschaftspolitischen Ebenen. Wir wünschen wir uns eine aktive und kritische Beteiligung aller Mitglieder bei der Gestaltung der Gesellschaft. Wir möchten Ihnen daher die Mitgliedschaft in der DGAV besonders ans Herz legen. Mit der Mitgliedschaft in einer der Arbeitsgruppen der DGAV können Sie zudem medizinische und wissenschaftliche Aktivitäten fördern und aktiv gestalten. Insbesondere fördert die DGAV auch jüngere Kollegen, z.B. mit den Hospitations-Stipendien. Interessierte Kliniken haben mir der Zertifizierung die Möglichkeit, eine exzellente Patientenversorgung zu gewährleisten. Weitere Informationen zur DGAV

Ihre
Prof. Dr. med. C.-T. Germer, Präsident der DGAV
Prof. Dr. med. H.-J. Buhr, Sekretär der DGAV

 

Die Mitglieder

Die DGAV hat bereits über 4.900 Mitglieder.

Werden auch Sie Mitglied! Weitere Informationen...

Die Besten

Die DGAV hat die Nachwuchsförderung "Die Besten für die Allgemein- und Viszeralchirurgie" ins Leben gerufen. Weitere Informationen

 

Die Jungen

Die DGAV bei Facebook!

"Junge Chirurgen" (CAJC), Weiterbildungs-Datenbank, Chirurgie und Karriere ...

 

Aktuelle Zertifizierungen der DGAV

Prof. Dr. med. Matthias Glanemann
Klinik für Allgemeine Chirurgie, Viszeral-, Gefäß- und Kinderchirurgie
Universitätsklinikum des Saarlandes,Homburg/Saar
Tel: 06841/16-31000, Webseite
Kompetenzzentrum für chirurgische Koloproktologie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 31.01.2020
nach Rezertifizierung

Zuständige AG: CACP

Dr. med. Klaus-Peter Kröll
Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie
Hochwaldkrankenhaus,Bad Nauheim
Tel: 06032/702-225, Webseite
Kompetenzzentrum für Minimal-Invasive Chirurgie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 31.12.2019
nach Rezertifizierung

Zuständige AG: CAMIC

Dr. med. Claas Brockschmidt
Allgemein- und Viszeralchirurgie
Ev. Krankenhaus Hagen Haspe,Hagen
Tel: 02331/4763785, Webseite
Kompetenzzentrum für Hernienchirurgie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 31.12.2017

Zuständige AG: CAH

PD Dr. med. Peter Vogel
Klinik für Allgemein-, Viszeral- u. Minimalinvasive Chirurgie
Klinikum Bad Hersfeld,Bad Hersfeld
Tel: +49 6621 88 1526, Webseite
Kompetenzzentrum für Hernienchirurgie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 29.02.2020

Zuständige AG: CAH

Prof. Dr. med. Arne Dietrich
Klinik und Poliklinik für Viszeral-, Transplantations-, Thorax- und Gefäßchirurgie | Bereich Bariatrische Chirurgie
Universitätsklinikum Leipzig,Leipzig
Tel: 0341/97-17200, Webseite
Referenzzentrum für Adipositas- und metabolische Chirurgie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 31.12.2019
nach Rezertifizierung

Zuständige AG: CAADIP

Dr. med. Stefan Schmidbauer
Abteilung für Chirurgie
Kreisklinik Wolfratshausen,Wolfratshausen
Tel: +49 8171 75-290, Webseite
Kompetenzzentrum für Hernienchirurgie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 29.02.2020

Zuständige AG: CAH

Prof. Dr. med. Axel Richter
Visceral-, Gefäß- und Thoraxchirurgie
Klinikum Hildesheim GmbH,Hildesheim
Tel: +49 5121 894 2102, Webseite
Kompetenzzentrum für Minimal-Invasive Chirurgie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 31.12.2019
nach Rezertifizierung

Zuständige AG: CAMIC

Prof. Dr. med. Peter Goretzki
Chirurgische Klinik I
Lukaskrankenhaus GmbH, Städtische Kliniken Neuss,Neuss
Tel: +49 2131 888 3001, Webseite
Kompetenzzentrum für chirurgische Koloproktologie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 31.05.2019
nach Rezertifizierung

Zuständige AG: CACP

Prof. Dr. med. Rüdiger Horstmann
Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie
Herz-Jesu-Krankenhaus Hiltrup GmbH,Münster
Tel: 02501/17-2401, Webseite
Kompetenzzentrum für Minimal-Invasive Chirurgie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 31.05.2019
nach Rezertifizierung

Zuständige AG: CAMIC

Dr. med. Viktor Andres
Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie
Bürgerhospital Frankfurt am Main,Frankfurt am Main
Tel: 069/1500-411, Webseite
Kompetenzzentrum für Hernienchirurgie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 30.11.2019
nach Rezertifizierung

Zuständige AG: CAH

Dr. med. Daniel Mündel
Abteilung für Allgemein- und Viszeralchirurgie
Benedictus Krankenhaus Tutzing GmbH & Co. KG,Tutzing
Tel: 08158/23-112, Webseite
Kompetenzzentrum für Minimal-Invasive Chirurgie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 30.11.2019
nach Rezertifizierung

Zuständige AG: CAMIC

Dr. med. Barbara Kraft
Allgemein- und Viszeralchirurgie
Diakonie-Klinikum Stuttgart,Stuttgart
Tel: 0711/991-2401, Webseite
Kompetenzzentrum für Hernienchirurgie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 31.07.2019
nach Rezertifizierung

Zuständige AG: CAH

Prof. Dr. med. Klaus Matzel
Klinik für Chirurgie
Universitätsklinikum Erlangen,Erlangen
Tel: 09131 85-33332, Webseite
Kompetenzzentrum für chirurgische Koloproktologie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 29.02.2020

Zuständige AG: CACP

Dr. med. Regina Manger
Allgemein- und Viszeralchirurgie
Wertachklinik Schwabmünchen,Schwabmünchen
Tel: 08232-508551, Webseite
Kompetenzzentrum für Hernienchirurgie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 31.01.2020

Zuständige AG: CAH

Prof. Dr. med. Michael Hünerbein
Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Onkologische Chirurgie
HELIOS Klinikum Berlin-Buch,Berlin
Tel: 030 94 01-52700, Webseite
Kompetenzzentrum für Chirurgische Behandlung von bösartigen Erkrankungen des Peritoneums
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 31.01.2020

Zuständige AG: CAO-V

Prof. Dr. med. Jakob Izbicki
Klinik und Poliklinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie
Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf,Hamburg
Tel: 040/7410-52401, Webseite
Kompetenzzentrum für Chirurgische Erkrankungen der Leber
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 30.06.2019
nach Rezertifizierung

Zuständige AG: CALGP

Prof. Dr. med. Alfred Königsrainer
Universitätsklinik für Allgemeine, Viszeral- und Transplantationschirurgie
Universitätsklinikum Tübingen,Tübingen
Tel: 07071/29-86620, Webseite
Referenzzentrum für Chirurgische Behandlung von bösartigen Erkrankungen des Peritoneums
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 31.03.2019
nach Rezertifizierung

Zuständige AG: CAO-V

Prof. Dr. med. Thomas Horbach
Allgemein- und Viszeralchirurgie
Schön Klinik Nürnberg Fürth,Fürth
Tel: 0911/9714-686, Webseite
Kompetenzzentrum für Adipositas- und metabolische Chirurgie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 31.01.2020

Zuständige AG: CAADIP

Prof. Dr. med. Johann Pratschke
Chirurgische Klinik, Campus Charité Mitte | Campus Virchow-Klinikum
Charité – Universitätsmedizin Berlin,Berlin
Tel: 030/450 552 001, Webseite
Referenzzentrum für Minimal-Invasive Chirurgie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 31.01.2020

Zuständige AG: CAMIC

PD Dr. med. Christian Denecke
Chirurgische Klinik, Campus Charité Mitte | Campus Virchow-Klinikum
Charité – Universitätsmedizin Berlin,Berlin
Tel: 030 450 552 001, Webseite
Kompetenzzentrum für Adipositas- und metabolische Chirurgie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 31.03.2019
nach Rezertifizierung

Zuständige AG: CAADIP

Dr. med. Jörg Celesnik
Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie
Knappschaftskrankenhaus Bottrop,Bottrop
Tel: 02041/15-1001, Webseite
Kompetenzzentrum für Adipositas- und metabolische Chirurgie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 31.08.2018

Zuständige AG: CAADIP

Prof. Dr. med. Wolfgang Thasler
Chirurgische Abteilung
Rotkreuzklinikum München gGmbH,München
Tel: 089/1303-2541, Webseite
Kompetenzzentrum für Minimal-Invasive Chirurgie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 31.08.2019
nach Rezertifizierung

Zuständige AG: CAMIC

Prof. Dr. med. Matthias Schwarzbach
Klinik für Allgemein-, Viszeral-, Gefäß- und Thoraxchirurgie
Klinikum Frankfurt Höchst GmbH,Frankfurt
Tel: 069/3106-2323, Webseite
Kompetenzzentrum für Chirurgische Erkrankungen der Leber
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 31.03.2019
nach Rezertifizierung

Zuständige AG: CALGP

Prof. Dr. med. Matthias Anthuber
Allgemein-, Viszeral- und Transplantationschirurgie
Klinikum Augsburg,Augsburg
Tel: 0821/400-2653, Webseite
Kompetenzzentrum für Chirurgische Erkrankungen des Pankreas
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 28.02.2019
nach Rezertifizierung

Zuständige AG: CALGP

PD Dr. med. Ulrich Steger
Allgemein- und Viszeralchirurgie
Mathias-Spital Rheine,Rheine
Tel: 05971 42-1301, Webseite
Kompetenzzentrum für Hernienchirurgie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 31.01.2020

Zuständige AG: CAH

31. März - 01. April 2017 in Berlin - Mit diesem zweitägigen Repetitorium „Fit für den Facharzt“ bietet Ihnen die DGAV eine komprimierte Stoffsammlung für die anstehende Facharztprüfung in der...

[mehr]

Sehr herzlich laden wir Sie zum 5. viszeralchirurgischen Nahtkurs im Alfried Krupp Krankenhaus Essen am Freitag, den 31. März und am Samstag, den 1. April 2017 ein.

[mehr]

Regensburg. Es werden Tipps zur Indikationsstellung, Patientenselektion und Komplikationsmanagement vermittelt. Die Operationstechnik wird anhand von Live-OPs demonstriert. Experten aus verschiedenen...

[mehr]

Freiburg. In diesem Kurs können die Teilnehmer ihre Kenntnisse der Pankreaschirurgie auffrischen und vertiefen. Themen wie laparoskopische Pankreaschirurgie, Pankreasresektion bei neuroendokrinen...

[mehr]

Hamburg. Die Serie von Terroranschlägen bedroht mit Konstanz und ist mittlerweile auch in Deutschland angelangt. Die Fragen: „Was muss im Falle eines Anschlagszenarios beachtet werden, wie gelingt...

[mehr]

Mannheim. In diesem Kurs können die Teilnehmer ihre Kenntnisse zur Theorie und zur praktischen Anwendung der intraoperativen Fluoreszenzangiographie vertiefen. Die Anwendung in unterschiedlichen...

[mehr]

Aschaffenburg. In diesem Kurs können die Teilnehmer ihre Kenntnisse zur Leistenhernienchirurgie sowohl offen als auch laparoskopisch (TAPP) vertiefen. Techniken, Tipps und Tricks werden sowohl...

[mehr]

In diesem Kurs werden die Dokumentierenden angesprochen. Sie lernen, wie Daten für die unterschiedlichen Programme exportiert werden und welche Basisauswertungen damit möglich sind. Weitere Inhalte...

[mehr]

Mannheim. Die Teilnehmer können ihre Basiskenntnisse der Diagnostik und Therapie Retroperitonealer Sarkome vertiefen. Chirurgische Operationsstrategien und multimodale Therapien werden anhand von...

[mehr]

Mannheim. Ziel dieses Workshops ist es, an beiden Tagen differenziert und evidenzbasiert Indikationsstellung, chirurgische Techniken u. perioperatives Management von Patienten mit chronisch...

[mehr]

Neuss. In diesem Kurs werden spezielle Krankheitsbilder der endokrinen Chirurgie (z.B. Rezidivstruma, M. Basedow, Struma per magna, Schilddrüsenkarzinom, pHPT - die nicht auffindbare...

[mehr]

Würzburg. Vermittlung algorithmisierter, lebensrettender chirurgischer Techniken bei penetrierenden bzw. stumpfen Verletzungen und im viszeralchirurgischen Notfall durch konzentrierte theoretischen...

[mehr]

The Congress will take place in Mainz from May 23 until May 26, 2017 and it is my great pleasure to invite you to attend and participate in this meeting.

[mehr]

Offenbach. Der Workshop gibt ein Update zur Chirurgie des Ösophagus, zum Beispiel zum perioperativen Management und zur Therapie der Komplikationen. Im Mittelpunkt aber steht die OP-Technik. Sie...

[mehr]

We invite you to improve your skills in magnifying white light & NBI endoscopic analysis and therapeutic decision making on early neoplasias of the gastrointestinal tract:

[mehr]

Lübeck. Vorstellung technischer Möglichkeiten der offenen und laparoskopischen Pankreaschirurgie. Darstellung der total laparoskopischen und hybrid laparoskopischen Technik der Pankreaskopfresektion...

[mehr]

Lübeck. Vorstellung technischer Möglichkeiten der offenen und laparoskopischen Pankreaschirurgie. Darstellung der total laparoskopischen und hybrid laparoskopischen Technik der Pankreaskopfresektion...

[mehr]

Stuttgart. In diesem Kurs können die Teilnehmer ihre Kenntnisse zur ligaturfreien Schilddrüsenresektion vertiefen. Sie erhalten durch ihre Mitwirkung bei Schilddrüsenoperationen eine praxisnahe...

[mehr]

Tübingen: Unser gemeinsames Ziel besteht darin, Ihre anatomischen Kenntnisse im Präpariersaal aufzufrischen. Vor Ihrem ersten Eingriff bzw. vor Ihrer weiteren operativen Entwicklungsstufe bieten wir...

[mehr]

Sie möchten eine Veranstaltung auf der DGAV-Seite ankündigen? Weitere Informationen...