Fördermitglieder der DGAV

Aesculap AG
Tuttlingen (2004)

Covidien
Neustadt  (2006)

Dr. Falk Pharma GmbH
Freiburg (2008)

Johnson & Johnson Medical GmbH
Norderstedt (2004)

Fresenius Kabi
Bad Homburg (2007)

Karl Storz GmbH & Co.KG
Tuttlingen (2005)

Olympus Medical Systems
Hamburg (2007)

Pfizer Pharma
Karlsruhe (2006)

Unimed GmbH
Wadern - Noswendel (2008)

Deutsche Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie

Prof. Dr. D. Lorenz, Präsident der DGAV
Prof. Dr. D. Lorenz
Prof. Dr. H.-J. Buhr, Sekretär der DGAV
Prof. Dr. H.-J. Buhr

Herzlich Willkommen auf der Webseite der Deutschen Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie (DGAV). Ziel der DGAV ist die Förderung der Allgemein- und Viszeralchirurgie in Wissenschaft und Praxis, sowie die Vertretung auf allen gesundheits- und gesellschaftspolitischen Ebenen. Wir wünschen wir uns eine aktive und kritische Beteiligung aller Mitglieder bei der Gestaltung der Gesellschaft. Wir möchten Ihnen daher die Mitgliedschaft in der DGAV besonders ans Herz legen. Mit der Mitgliedschaft in einer der Arbeitsgruppen der DGAV können Sie zudem medizinische und wissenschaftliche Aktivitäten fördern und aktiv gestalten. Insbesondere fördert die DGAV auch jüngere Kollegen, z.B. mit den Hospitations-Stipendien. Interessierte Kliniken haben mir der Zertifizierung die Möglichkeit, eine exzellente Patientenversorgung zu gewährleisten. Weitere Informationen zur DGAV

Ihre
Prof. Dr. med. D. Lorenz, Präsident der DGAV
Prof. Dr. med. H.-J. Buhr, Sekretär der DGAV

 

Die Mitglieder

Die DGAV hat bereits über 4.750 Mitglieder.

Werden auch Sie Mitglied! Weitere Informationen...

Die Besten

Die DGAV hat die Nachwuchsförderung "Die Besten für die Allgemein- und Viszeralchirurgie" ins Leben gerufen. Weitere Informationen

 

Die Jungen

Die DGAV bei Facebook!

"Junge Chirurgen" (CAJC), Weiterbildungs-Datenbank, Chirurgie und Karriere ...

 

Aktuelle Zertifizierungen der DGAV

Dr. med. Reinhard Rüttger
Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie
Klinikum Fulda,Fulda
Tel: 0661/84-5611, Webseite
Kompetenzzentrum für Adipositas- und metabolische Chirurgie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 30.04.2019
nach Rezertifizierung

Zuständige AG: CAADIP

Prof. Dr. med. Jürgen Zieren
Chirurgische Klinik
Marien Hospital Herne,Herne
Tel: 02323 499-1478, Webseite
Kompetenzzentrum für Chirurgische Behandlung von bösartigen Erkrankungen des Peritoneums
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 30.04.2019

Zuständige AG: CAO-V

Prof. Dr. med. Björn Nashan
Klinik und Poliklinik für Hepatobiliäre Chirurgie und Transplantationschirurgie
Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf,Hamburg
Tel: 040/7410-56136, Webseite
Exzellenzzentrum für Chirurgische Erkrankungen der Leber
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 31.10.2018
nach Rezertifizierung

Zuständige AG: CALGP

Prof. Dr. med. Thomas Carus
Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie
Asklepios Westklinikum Hamburg,Hamburg
Tel: 040/8191-2400, Webseite
Referenzzentrum für Adipositas- und metabolische Chirurgie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 30.09.2016
nach Rezertifizierung

Zuständige AG: CAADIP

Dr. med. Andreas Schlosser
Koloproktologie
Gemeinschaftspraxis Oberwald,Grebenhain
Tel: 06644/89-600, Webseite
Kompetenzzentrum für Chirurgische Endoskopie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 31.03.2019

Zuständige AG: CAES

Dr. med. Wolfgang Frehner
Allgemein- und Viszeralchirurgie
Kreisklinik Ottobeuren,Ottobeuren
Tel: 08332/792-5427, Webseite
Kompetenzzentrum für Hernienchirurgie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 31.03.2019

Zuständige AG: CAH

Prof. Dr. med. Matthias Behrend
Klinik für Viszeral-, Thorax- und Gefäßchirurgie
DONAUISAR Klinikum Deggendorf,Deggendorf
Tel: 0991/380-3001, Webseite
Kompetenzzentrum für Hernienchirurgie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 31.03.2019

Zuständige AG: CAH

Prim. Dr. Christoph Kopf
Abteilung für Chirurgie
Landes-Krankenhaus Schärding,Schärding
Tel: 0043/50/5478 23300, Webseite
Kompetenzzentrum für Hernienchirurgie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 31.03.2019

Zuständige AG: CAH

Prof. Dr. med. Rudolf Weiner
Klinik für Adipositas Chirurgie und Metabolische Chirurgie
Sana Klinikum Offenbach,Offenbach
Tel: 069/8405-1700, Webseite
Exzellenzzentrum für Adipositas- und metabolische Chirurgie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 30.09.2018
nach Rezertifizierung

Zuständige AG: CAADIP

Dr. med. Ralf Weise
Abteilung für Allgemein-, Unfall- und Viszeralchirurgie
St.-Marien-Hospital,Friesoythe
Tel: 04491/940-835, Webseite
Referenzzentrum für Adipositas- und metabolische Chirurgie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 31.10.2017
nach Rezertifizierung

Zuständige AG: CAADIP

Prof. Dr. med. Michael R. Schön
Klinik für Allgemein- und Visceralchirurgie
Städtisches Klinikum Karlsruhe gGmbH,Karlsruhe
Tel: 0721/974-2101, Webseite
Referenzzentrum für Adipositas- und metabolische Chirurgie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 30.09.2017
nach Rezertifizierung

Zuständige AG: CAADIP

Oberstarzt Prof. Dr. med. Robert Schwab
Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie
Bundeswehrkrankenhaus Koblenz,Koblenz
Tel: 0261 281-220, Webseite
Referenzzentrum für Hernienchirurgie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 31.03.2019

Zuständige AG: CAH

Dr. med. Andreas Kuthe
Abteilung für Allgemein- und Viszeralchirurgie und MIC-Zentrum
DRK-Krankenhaus Clementinenhaus,Hannover
Tel: 0511/3394-3276, Webseite
Referenzzentrum für Hernienchirurgie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 28.02.2019
nach Rezertifizierung

Zuständige AG: CAH

Prof. Dr. med. Karl-Heinz Vestweber
Klinik für Allgemein-, Visceral- und Thoraxchirurgie
Klinikum Leverkusen,Leverkusen
Tel: 0214/13-2101, Webseite
Kompetenzzentrum für Adipositas- und metabolische Chirurgie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 31.10.2018
nach Rezertifizierung

Zuständige AG: CAADIP

Prof. Dr. med. Detlef K. Bartsch
Klinik für Visceral-, Thorax- und Gefäßchirurgie
Universitätsklinik Marburg,Marburg
Tel: 06421/58- 66441, Webseite
Kompetenzzentrum für Chirurgische Erkrankungen des Pankreas
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 31.03.2019
nach Rezertifizierung

Zuständige AG: CALGP

Prof. Dr. med. Helmut Witzigmann
Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie
Klinikum Dresden-Friedrichstadt,Dresden
Tel: 0351/480-1520, Webseite
Kompetenzzentrum für Chirurgische Erkrankungen der Leber
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 30.06.2018
nach Rezertifizierung

Zuständige AG: CALGP

Prof. Dr. med. Christoph Jacobi
Zentrum für minimal-invasive Chirurgie, Allgemein-, Viszeral- und Unfallchirurgie
Dreifaltigkeits-Krankenhaus Wesseling,Wesseling
Tel: 02236/77-276, Webseite
Referenzzentrum für Minimal-Invasive Chirurgie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 28.02.2019

Zuständige AG: CAMIC

PD Dr. med. Matthias Kraemer
Allgemein- und Visceralchirurgie, Koloproktologie
St. Barbara-Klinik,Hamm
Tel: 02381/681-1401, Webseite
Referenzzentrum für Minimal-Invasive Chirurgie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 31.07.2018
nach Rezertifizierung

Zuständige AG: CAMIC

Dr. med. Said Saalabian
Endokrine Chirurgie für Schilddrüse und Nebenschilddrüse
DKD HELIOS Klinik Wiesbaden,Wiesbaden
Tel: 0611/577-347, Webseite
Kompetenzzentrum für Schilddrüsen- und Nebenschilddrüsenchirurgie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 28.02.2019

Zuständige AG: CAEK

Prof. Dr. med. Stephan Coerper
Chirurgische Klinik
Krankenhaus Martha-Maria,Nürnberg
Tel: 0911/959-1201, Webseite
Referenzzentrum für Schilddrüsen- und Nebenschilddrüsenchirurgie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 31.03.2017
nach Rezertifizierung

Zuständige AG: CAEK

Prof. Dr. med. Marco Niedergethmann
Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie
Alfried Krupp Krankenhaus,Essen
Tel: 0201/434-2535, Webseite
Kompetenzzentrum für Chirurgische Erkrankungen des Pankreas
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 28.02.2019

Zuständige AG: CALGP

Dr. med. Alexander Meyer
Allgemein-, Viszeral-, Gefäßchirurgie und Koloproktologie
Johanniter-Krankenhaus Rheinhausen GmbH,Duisburg
Tel: 02065/97-1201/-1200, Webseite
Kompetenzzentrum für chirurgische Koloproktologie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 31.01.2019
nach Rezertifizierung

Zuständige AG: CACP

Prof. Dr. med. Marcus Bahra
Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Transplantationschirurgie
Charité - Universitätsmedizin Berlin, Campus Virchow-Klinikum,Berlin
Tel: 030/450-552 001, Webseite
Referenzzentrum für Chirurgische Erkrankungen des Pankreas
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 28.02.2019

Zuständige AG: CALGP

Prof. Dr. med. Helmut Witzigmann
Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie
Städtisches Klinikum Dresden-Friedrichstadt,Dresden
Tel: 0351/480-1520, Webseite
Kompetenzzentrum für Chirurgische Erkrankungen des Pankreas
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 30.09.2017
nach Rezertifizierung

Zuständige AG: CALGP

Dr. med. Konstantinos Zarras
Klinik für Allgemein-, Viszeral und Minimalinvasive Chirurgie
Marien Hospital Düsseldorf,Düsseldorf
Tel: 0211/4400-2401, Webseite
Kompetenzzentrum für Minimal-Invasive Chirurgie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 28.02.2019

Zuständige AG: CAMIC

Gewohnt praxisnah und interaktiv bietet Ihnen das 8. Chirurgie Update aktuellste Studiendaten aus den wichtigsten Kernbereichen der Allgemein- und Viszeralchirurgie. Außerdem sind spannende Hot...

[mehr]

Würzburg. Die standardisierte Therapie des viszeralchirurgischen Notfalls und des thorakoabdominellen Traumas stellt den zentralen Anteil chirurgisch lebensrettender Maßnahmen dar. Die fachliche...

[mehr]

In this course we will provide adequate evidence-based information but will also discuss few controversial topics. Dedicated case based discussions will complement the programme.

[mehr]

Münster. Innovative Verfahren, neue Konzepte und weiter entwickelte Materialien haben in den letzten Jahren das diagnostische und therapeutische Spektrum in der Endoskopie deutlich erweitert. Die...

[mehr]
04. Juni 2016

3D Endosonographie

Die Endosonographie hat einen festen Stellenwert im Alltag. Durch die 3D-Technik eröffnen sich neue diagnostische Möglichkeiten.

[mehr]

Hamburg. Der rasante Anstieg von extremer Adipositas erfordert ein flächendeckendes Therapieangebot einschließlich der operativen Möglichkeiten. In Deutschland steigen endlich die Eingriffszahlen und...

[mehr]

Baden-Baden. Die Komponentenseparation in ihren verschiedenen Modifikationen stellt das Standardverfahren für die anatomische Rekonstruktion großer Bauchwanddefekte der Mittellinie dar. Aufgrund...

[mehr]

Hamburg. „Aus der Praxis – für die Praxis“ wird als ein praktisch orientiertes Fortbildungskonzept nun zum vierten Mal um den Bereich der Schilddrüsenchirurgie erweitert. Operationen an der...

[mehr]

München. Während des zweitägigen Münchner OP- Workshop – Leberchirurgie haben Sie die Gelegenheit, theoretisch wie praktisch Ihre Kenntnisse bezüglich der Behandlung von primären und sekundären...

[mehr]

Böblingen. Nachdem die Chirurgie des kolorektalen Karzinoms lange ein Schattendasein führte, hat sie sich in den letzten Jahren rasant entwickelt. Nach der TME setzt sich derzeit das Konzept der...

[mehr]

Mannheim. Die Fluoreszenzangiografie ermöglicht die qualitative und quantitative Visualisierung der Gewebeperfusion mit einer spezialisierten Kameraeinheit. In der jüngsten Vergangenheit wurden...

[mehr]

22.-23. Juli 2016 in München - Mit diesem zweitägigen Repetitorium „Fit für den Facharzt“ bietet Ihnen die DGAV eine komprimierte Stoffsammlung für die anstehende Facharztprüfung in der Allgemein-...

[mehr]

Wir freuen uns sehr, Sie zum 3. Düsseldorfer Herniensymposium nach Düsseldorf einladen zu können. Das Symposium wird vom 30. September bis zum 01. Oktober 2016 in den Rheinterassen Düsseldorf...

[mehr]

Primäres Ziel des Kurses „Viszeralchirurgie Kompakt“ ist die Möglichkeit zur eigenständigen Durchführung von Naht- und OP-Techniken am Tiermodell unter Anleitung von erfahrenen Tutoren. Dadurch...

[mehr]

Trotz aller Subspezialisierungen kommt es im chirurgischen Alltag immer wieder vor, dass der Allgemein-/ Viszeralchirurg mit Gefäßproblemen konfrontiert wird und adäquat handeln muss. Allein die...

[mehr]

Der zweite Kurs richtet sich an die Register-Verantwortlichenund die Interessierten in den Kliniken. Vermittelt werden Möglichkeiten einer weitergehenden Analyse, Nutzung für Vorträge und...

[mehr]

11.-12. November 2016 in Berlin - Mit diesem zweitägigen Repetitorium „Fit für den Facharzt“ bietet Ihnen die DGAV eine komprimierte Stoffsammlung für die anstehende Facharztprüfung in der Allgemein-...

[mehr]
17. November 2016

Obesity Days 2016

Dear colleagues, once again we invite you to join us for a great scientific event in Frankfurt/Germany. After 15 years of Frankfurter Meeting, in 2016 we will start a new episode of scientific...

[mehr]

München. Die chirurgische Behandlung von Patienten mit Erkrankungen des Ösophagus oder Magens erfordert schon im Vorfeld eine sorgfältige Planung und interdisziplinäres Vorgehen. Somit haben sich...

[mehr]

Würzburg. Die Leistenhernie wird auch in Zukunft weiterhin Generationen von Chirurgen beschäftigen. Wir haben in der Vergangenheit viel über die Bedeutung von Netzen gelernt und haben die...

[mehr]

Dresden. Trotz zunehmender Subspezialisierung in der Chirurgie sehen sich Allgemein- und Viszeralchirurgen in ihrer klinischen Tätigkeit immer wieder mit Fragestellungen aus dem Bereich der...

[mehr]

Erfurt. Die Endoskopie stellt mittlerweile ein essentielles Element im Rahmen der Diagnostik und Therapie chirurgischer Krankheitsbilder dar. Dabei kommt zunehmend auch den...

[mehr]

Münster. Gerade in den westlichen Industrienationen sind die Divertikulitis und chronisch entzündliche Darmerkrankungen weiter im Vormarsch. Die Indikation zur chirurgischen Therapie der...

[mehr]

Sie möchten eine Veranstaltung auf der DGAV-Seite ankündigen? Weitere Informationen...