Fördermitglieder der DGAV

Aesculap AG
Tuttlingen (2004)

Covidien
Neustadt  (2006)

Dr. Falk Pharma GmbH
Freiburg (2008)

Ethicon
Norderstedt (2004)

Ethicon Endo-Surgery
Norderstedt (2008)

Fresenius Kabi
Bad Homburg (2007)

Karl Storz GmbH & Co.KG
Tuttlingen (2005)

Olympus Medical Systems
Hamburg (2007)

Pfizer Pharma
Karlsruhe (2006)

Unimed GmbH
Wadern - Noswendel (2008)

Deutsche Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie

Prof. Dr. C.-D. Heidecke, Präsident der DGAV
Prof. Dr. C.D. Heidecke
Prof. Dr. H.-J. Buhr, Sekretär der DGAV
Prof. Dr. H.-J. Buhr

Herzlich Willkommen auf der Webseite der Deutschen Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie (DGAV). Ziel der DGAV ist die Förderung der Allgemein- und Viszeralchirurgie in Wissenschaft und Praxis, sowie die Vertretung auf allen gesundheits- und gesellschaftspolitischen Ebenen. Wir wünschen wir uns eine aktive und kritische Beteiligung aller Mitglieder bei der Gestaltung der Gesellschaft. Wir möchten Ihnen daher die Mitgliedschaft in der DGAV besonders ans Herz legen. Mit der Mitgliedschaft in einer der Arbeitsgruppen der DGAV können Sie zudem medizinische und wissenschaftliche Aktivitäten fördern und aktiv gestalten. Insbesondere fördert die DGAV auch jüngere Kollegen, z.B. mit den Hospitations-Stipendien. Interessierte Kliniken haben mir der Zertifizierung die Möglichkeit, eine exzellente Patientenversorgung zu gewährleisten. Weitere Informationen zur DGAV

Ihre
Prof. Dr. med. C.-D. Heidecke, Präsident der DGAV
Prof. Dr. med. H.-J. Buhr, Sekretär der DGAV

 

Die Mitglieder

Die DGAV hat bereits über 4.200 Mitglieder.

Werden auch Sie Mitglied! Weitere Informationen...

Die Besten

Die DGAV hat die Nachwuchsförderung "Die Besten für die Allgemein- und Viszeralchirurgie" ins Leben gerufen. Weitere Informationen

 

Die Jungen

Die DGAV bei Facebook!

"Junge Chirurgen" (CAJC), Weiterbildungs-Datenbank, Chirurgie und Karriere ...

 

Aktuelle Zertifizierungen der DGAV

PD Dr. med. Dirk Weyhe
Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie
Pius-Hospital Oldenburg,Oldenburg
Tel: 0441/229-1472, Webseite
Kompetenzzentrum für Schilddrüsen- und Nebenschilddrüsenchirurgie
Zertifizierung: 01.04.2015 - 31.03.2018

Zuständige AG: CAEK

Dr. med. Andreas Zerz
Chirurgische Klinik Standort Bruderholz/Laufen
Kantonsspital Baselland,Bruderholz
Tel: +41 61 436 21 82, Webseite
Kompetenzzentrum für Minimal-Invasive Chirurgie
Zertifizierung: 01.04.2015 - 31.03.2018

Zuständige AG: CAMIC

Dr. med. Miriam Dreßler
Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie
Städtisches Krankenhaus Dresden-Neustadt,Dresden
Tel: 0351/8562302, Webseite
Kompetenzzentrum für Adipositas- und metabolische Chirurgie
Zertifizierung: 01.11.2014 - 31.10.2017
nach Rezertifizierung

Zuständige AG: CAADIP

Dr. med. Eugen Berg
Koloproktologische Klinik
Prosper-Hospital,Recklinghausen
Tel: 02361/54-2750, Webseite
Referenzzentrum für chirurgische Koloproktologie
Zertifizierung: 01.10.2013 - 30.09.2016
nach Rezertifizierung

Zuständige AG: CACP

Dr. med. Tobias Meile
Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie
Klinikum Stuttgart, Krankenhaus Bad Cannstatt,Stuttgart
Tel: 0711/278-62613, Webseite
Referenzzentrum für Adipositas- und metabolische Chirurgie
Zertifizierung: 01.06.2013 - 31.05.2016

Zuständige AG: CAADIP

Dr. med. Jens Burghardt
Abteilung für Chirurgie
Immanuel Klinik Rüdersdorf,Rüdersdorf
Tel: 33638/83-312, Webseite
Kompetenzzentrum für Minimal-Invasive Chirurgie
Zertifizierung: 01.12.2014 - 30.11.2017
nach Rezertifizierung

Zuständige AG: CAMIC

Priv.-Doz. Dr. med. Matthias Kraemer
Allgemein-, Visceralchirurgie, Koloproktologie
St. Barbara-Klinik,Hamm
Tel: 02381/681-1401, Webseite
Referenzzentrum für chirurgische Koloproktologie
Zertifizierung: 01.10.2014 - 01.10.2017
nach Rezertifizierung

Zuständige AG: CACP

Dr. med. Konrad Grambach
Chirurgische Abteilung
Elisabeth-Krankenhaus,Thuine
Tel: 05902/951-512, Webseite
Kompetenzzentrum für chirurgische Koloproktologie
Zertifizierung: 01.07.2014 - 30.06.2017
nach Rezertifizierung

Zuständige AG: CACP

Prof. Dr. med. Hans-Jörg Krämling
Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie
Evangelisches Krankenhaus Düsseldorf,Düsseldorf
Tel: 0211/919-1005, Webseite
Kompetenzzentrum für Chirurgische Erkrankungen des Pankreas
Zertifizierung: 01.07.2014 - 30.06.2017
nach Rezertifizierung

Zuständige AG: CALGP

Oliver Schwarz
Chirurgische Abteilung - Allgemein- und Viszeralchirurgie
Heidekreis-Klinikum GmbH,Soltau
Tel: 05191/602-3412, Webseite
Kompetenzzentrum für Minimal-Invasive Chirurgie
Zertifizierung: 01.07.2014 - 30.06.2017
nach Rezertifizierung

Zuständige AG: CAMIC

Prof. Dr. med. Jörg Köninger
Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie
Klinikum Stuttgart - Katharinenhospital,Stuttgart
Tel: 0711/278-33401, Webseite
Kompetenzzentrum für chirurgische Koloproktologie
Zertifizierung: 01.01.2014 - 31.12.2016
nach Rezertifizierung

Zuständige AG: CACP

Dr. med. Detlef Krenz
Klinik für Allgemein-, Visceral-, Gefäß- und Thoraxchirurgie
Klinikum Dritter Orden München-Nymphenburg,München
Tel: 089/1795-2001, Webseite
Kompetenzzentrum für Schilddrüsen- und Nebenschilddrüsenchirurgie
Zertifizierung: 01.03.2015 - 28.02.2018

Zuständige AG: CAEK

Dr. med Michael Hoffmann
Allgemein- und Viszeralchirurgie
Marienkrankenhaus Kassel,Kassel
Tel: 0561/8073-1300, Webseite
Kompetenzzentrum für Hernienchirurgie
Zertifizierung: 01.03.2015 - 28.02.2018

Zuständige AG: CAH

Dr. med. Thies Daniels
Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Tumorchirurgie
Albertinen Krankenhaus,Hamburg
Webseite
Kompetenzzentrum für chirurgische Koloproktologie
Zertifizierung: 01.02.2015 - 31.01.2018

Zuständige AG: CACP

Dr. med. Werner Eckhardt
Abteilung für Allgemein- und Viszeralchirurgie
Juliushospital Würzburg,Würzburg
Tel: 0931/393-61974, Webseite
Kompetenzzentrum für Chirurgische Endoskopie
Zertifizierung: 01.02.2015 - 31.01.2018
nach Rezertifizierung

Zuständige AG: CAES

Dr. med. Barbara Kraft
Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie
Diakonie-Krankenhaus Stuttgart,Stuttgart
Tel: 0711/991-2401, Webseite
Kompetenzzentrum für Minimal-Invasive Chirurgie
Zertifizierung: 01.02.2015 - 31.01.2018
nach Rezertifizierung

Zuständige AG: CAMIC

Dr. med. Andreas Kuthe
Abt. Allg.-, Viszeral- u. Unfallchirurgie
DRK-Krankenhaus Clementinenhaus,Hannover
Tel: 0511/33943276, Webseite
Referenzzentrum für Minimal-Invasive Chirurgie
Zertifizierung: 01.02.2015 - 31.01.2018
nach Rezertifizierung

Zuständige AG: CAMIC

Dr. med. Christoph Berchthold
Abteilung für Allgemein- und Viszeralchirurgie
Kreiskrankenhaus Bergstraße GmbH,Heppenheim
Tel: 06252/701-213, Webseite
Kompetenzzentrum für Hernienchirurgie
Zertifizierung: 01.02.2015 - 31.01.2018

Zuständige AG: CAH

Prof. Dr. med. Heinrich Keck
Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Minimal-Invasive Chirurgie
Städtisches Klinikum Wolfenbüttel gGmbH,Wolfenbüttel
Tel: 05331/934-3301, Webseite
Kompetenzzentrum für Hernienchirurgie
Zertifizierung: 01.02.2015 - 31.01.2018

Zuständige AG: CAH

Prof. Dr. med. Andreas Türler
Abteilung für Allgemein- und Viszeralchirurgie
Ev. Kliniken Bonn gGmbH,Bonn
Tel: 0228/543-2301, Webseite
Referenzzentrum für Minimal-Invasive Chirurgie
Zertifizierung: 01.12.2014 - 30.11.2017
nach Rezertifizierung

Zuständige AG: CAMIC

Prof. Dr. Dr. med. Ernst Hanisch
Klinik für Viszeral- und Thoraxchirurgie
Asklepios Klinik Langen,Langen
Tel: 06103/912-1309, Webseite
Kompetenzzentrum für Minimal-Invasive Chirurgie
Zertifizierung: 01.01.2014 - 31.12.2016
nach Rezertifizierung

Zuständige AG: CAMIC

Dr. med. Jürgen S. Meyer
Klinik für Viszeral-, Gefäß- und Transplantationschirurgie
Kliniken der Stadt Köln gGmbH,Köln
Tel: 0221/8907-3770, Webseite
Kompetenzzentrum für Adipositas- und metabolische Chirurgie
Zertifizierung: 01.02.2015 - 31.01.2018

Zuständige AG: CAADIP

Prof. Dr. med. Karl-Heinz Vestweber
Klinik für Allgemein-, Visceral- und Thoraxchirurgie
Klinikum Leverkusen gGmbH,Leverkusen
Tel: 0214/13-2101, Webseite
Referenzzentrum für chirurgische Koloproktologie
Zertifizierung: 01.06.2014 - 31.05.2017
nach Rezertifizierung

Zuständige AG: CACP

Prof. Dr. med. Theresia Weber
Klinik für endokrine Chirurgie
Katholisches Klinikum Mainz,Mainz
Tel: 06131/575-1200, Webseite
Kompetenzzentrum für Schilddrüsen- und Nebenschilddrüsenchirurgie
Zertifizierung: 01.12.2013 - 30.11.2016

Zuständige AG: CAEK

Dr. med. Andreas Hillenbrand
Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Transplantationschirurgie
Universitätsklinikum Ulm,Ulm
Tel: 0731/500-53592, Webseite
Referenzzentrum für Schilddrüsen- und Nebenschilddrüsenchirurgie
Zertifizierung: 01.09.2012 - 31.08.2015

Zuständige AG: CAEK

Liebe Frau Kollegin,lieber Herr Kollege, heute möchte ich Ihnen erneut einige Neuigkeiten aus unserer Fachgesellschaft DGAV übermitteln. 1. Datenschutzkonzept für DGAV/StuDoQDeutschland gehört zu...

[mehr]

30./31.3.2015 in Kiel: Unser gemeinsames Ziel besteht darin, Ihre anatomischen Kenntnisse im Präpariersaal aufzufrischen. Vor Ihrem ersten Eingriff bzw. vor Ihrer weiteren operativen...

[mehr]

Das Symposium richtet sich an junge Chirurginnen und Chirurgen und all jene, die es werden möchten. Es soll Ihnen die Attraktivität des Fachs unter dem Leitsatz „Chirurgie - Faszination & Zukunft!“...

[mehr]
20. April 2015

OP-Pflege aktuell Modul 1

Modul 1 behandelt die grundlegenden Aspekte rund um die Patientenbetreuung im OP von der Hygiene, über die Sterilisationsverfahren bis hin zu Fragen der Annahme, Lagerung und Übergabe...

[mehr]

Aschaffenburg. Die operative Versorgung einer Leistenhernie gehört in Deutschland zu den am häufigsten durchgeführten Operationen. Trotz zahlreicher durchgeführter Studien bezüglich...

[mehr]

Die Endosonographie hat einen festen Stellenwert im Alltag. Durch die 3D-Technik eröffnen sich neue diagnostische Möglichkeiten.

[mehr]

Der diesjährige Chirurgenkongress steht unter dem Motto „Chirurgische Heilkunst im Wertewandel“. Diese Überschrift macht deutlich, dass unsere Arbeit stets vor dem Hintergrund aktueller Entwicklungen...

[mehr]

Köln. Die Koloproktologie nimmt in der Allgemein- und Viszeralchirurgie einen breiten Raum ein. Die Zentrenbildung nach den Vorgaben der Deutschen Krebsgesellschaft und der...

[mehr]

Die standardisierte Therapie des viszeralchirurgischen Notfalls und des thorakoabdominellen Traumas stellt den zentralen Anteil chirurgisch lebensrettender Maßnahmen dar. Die fachliche Kompetenz...

[mehr]

Primäres Ziel des Kurses „Viszeralchirurgie Kompakt“ ist die Möglichkeit zur eigenständigen Durchführung von Naht- und OP-Techniken am Tiermodell unter Anleitung von erfahrenen Tutoren. Dadurch...

[mehr]

München. Die Chirurgie von Bauchspeicheldrüsentumoren erfährt einen zunehmenden Stellenwert mit zugleich hohem interdisziplinärem Anforderungsprofil. Dies liegt nicht nur an der steigenden Inzidenz...

[mehr]

nach 15 Jahren richtet die Thüringer Gesellschaft für Chirurgie wieder eine Jahrestagung in der Landeshauptstadt Erfurt aus, zu der ich Sie ganz herzlich einladen möchte.

[mehr]

In den letzten Jahren haben die endoskopische Vakuumtherapie (EVT) und die OTSC-Möglichkeiten das therapeutische Spektrum in der Behandlung von Komplikationen am oberen Gastrointestinaltrakt (u.a....

[mehr]

München. Die chirurgische Behandlung von Patienten mit Erkrankungen des Ösophagus oder Magens erfordert schon im Vorfeld eine sorgfältige Planung und interdisziplinäres Vorgehen. Somit haben sich...

[mehr]

Regensburg. Die multimodale Therapie der Peritonealkarzinose, bestehend aus einer zytoreduktiven Chirurgie in Kombination mit einer intraoperativen intraperitonealen und einer systemischen...

[mehr]

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, die Diskussion um Qualität in der Medizin hat in den vergangenen Monaten erheblich an Fahrt und Schärfe zugenommen.

[mehr]

Zur 9. Konferenz Evangelischen Krankenhäuser Deutschlands möchten wir Sie vom 18.-20. Juli 2015 ganz herzlich in die Lutherstadt Wittenberg einladen.

[mehr]

München. In zwei parallel laufenden Operationssälen in einem der modernsten Operationszentren Deutschlands werden Sie die Möglichkeit haben, aktiv („hands on“) an Leberchirurgischen Eingriffen...

[mehr]

17./18.7.2015 in Tübingen: Unser gemeinsames Ziel besteht darin, Ihre anatomischen Kenntnisse im Präpariersaal aufzufrischen. Vor Ihrem ersten Eingriff bzw. vor Ihrer weiteren operativen...

[mehr]
03. September 2015

40. Berliner Chirurgentreffen

Wir möchten Sie herzlich zu der 40. Tagung der BCG – Vereinigung der Chirurgen Berlins und Brandenburg - vom 03. bis 04. September 2015 nach Berlin einladen.

[mehr]

Der Kongress findet unter dem Motto „integrativ – kommunikativ – innovativ“ statt, Attribute, die eine gute und erfolgreiche Viszeralmedizin in Forschung und Krankenversorgung auszeichnen. In diesem...

[mehr]

Primäres Ziel des Kurses „Viszeralchirurgie Kompakt“ ist die Möglichkeit zur eigenständigen Durchführung von Naht- und OP-Techniken am Tiermodell unter Anleitung von erfahrenen Tutoren. Dadurch...

[mehr]

16./17.10.2015 in Mainz: Unser gemeinsames Ziel besteht darin, Ihre anatomischen Kenntnisse im Präpariersaal aufzufrischen. Vor Ihrem ersten Eingriff bzw. vor Ihrer weiteren operativen...

[mehr]

23./24.10.2015 in Leipzig: Unser gemeinsames Ziel besteht darin, Ihre anatomischen Kenntnisse im Präpariersaal aufzufrischen. Vor Ihrem ersten Eingriff bzw. vor Ihrer weiteren operativen...

[mehr]

München. Die Chirurgie von Bauchspeicheldrüsentumoren erfährt einen zunehmenden Stellenwert mit zugleich hohem interdisziplinärem Anforderungsprofil. Dies liegt nicht nur an der steigenden Inzidenz...

[mehr]
16. November 2015

OP-Pflege aktuell Modul 2

Modul 2 führt die rechtlichen Themen mit Relevanz für die OP-Pflege und die Mitarbeiter in der Sterilisation fort und behandelt hier Fragen des Strafrechts und der Haftpflicht anhand...

[mehr]

Sie möchten eine Veranstaltung auf der DGAV-Seite ankündigen? Weitere Informationen...