Fördermitglieder der DGAV

Aesculap AG
Tuttlingen (2004)

Covidien
Neustadt  (2006)

Dr. Falk Pharma GmbH
Freiburg (2008)

Johnson & Johnson Medical GmbH
Norderstedt (2004)

Fresenius Kabi
Bad Homburg (2007)

Karl Storz GmbH & Co.KG
Tuttlingen (2005)

Olympus Medical Systems
Hamburg (2007)

Pfizer Pharma
Karlsruhe (2006)

Unimed GmbH
Wadern - Noswendel (2008)

Deutsche Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie

Prof. Dr. C.-T. Germer, Präsident der DGAV
Prof. Dr. C.-T. Germer
Prof. Dr. H.-J. Buhr, Sekretär der DGAV
Prof. Dr. H.-J. Buhr

Herzlich Willkommen auf der Webseite der Deutschen Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie (DGAV). Ziel der DGAV ist die Förderung der Allgemein- und Viszeralchirurgie in Wissenschaft und Praxis, sowie die Vertretung auf allen gesundheits- und gesellschaftspolitischen Ebenen. Wir wünschen wir uns eine aktive und kritische Beteiligung aller Mitglieder bei der Gestaltung der Gesellschaft. Wir möchten Ihnen daher die Mitgliedschaft in der DGAV besonders ans Herz legen. Mit der Mitgliedschaft in einer der Arbeitsgruppen der DGAV können Sie zudem medizinische und wissenschaftliche Aktivitäten fördern und aktiv gestalten. Insbesondere fördert die DGAV auch jüngere Kollegen, z.B. mit den Hospitations-Stipendien. Interessierte Kliniken haben mir der Zertifizierung die Möglichkeit, eine exzellente Patientenversorgung zu gewährleisten. Weitere Informationen zur DGAV

Ihre
Prof. Dr. med. C.-T. Germer, Präsident der DGAV
Prof. Dr. med. H.-J. Buhr, Sekretär der DGAV

 

Die Mitglieder

Die DGAV hat bereits über 4.900 Mitglieder.

Werden auch Sie Mitglied! Weitere Informationen...

Die Besten

Die DGAV hat die Nachwuchsförderung "Die Besten für die Allgemein- und Viszeralchirurgie" ins Leben gerufen. Weitere Informationen

 

Die Jungen

Die DGAV bei Facebook!

"Junge Chirurgen" (CAJC), Weiterbildungs-Datenbank, Chirurgie und Karriere ...

 

Aktuelle Zertifizierungen der DGAV

Dr. med. Volker Fackeldey
Abteilung für Chirurgie
Klinik Kitzinger Land,Kitzingen
Tel: 09321/704-235, Webseite
Kompetenzzentrum für Hernienchirurgie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 31.01.2017
nach Rezertifizierung

Zuständige AG: CAH

Prof. Dr. med. Matthias Pross
Klinik für Allgemeinchirurgie
DRK Kliniken Berlin Köpenick,Berlin
Tel: +49 30 3035-3317, Webseite
Kompetenzzentrum für Adipositas- und metabolische Chirurgie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 31.07.2019

Zuständige AG: CAADIP

Dr. med. Matthias C. Raggi
Abteilung für Allgemein- und Viszeralchirurgie
Agaplesion Bethesda Krankenhaus,Stuttgart
Tel: +49 711 2156-441, Webseite
Kompetenzzentrum für Adipositas- und metabolische Chirurgie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 31.07.2019

Zuständige AG: CAADIP

Dr. med. Martin Susewind
Allgemein- und Adipositaschirurgie
Klinik für MIC GmbH,Berlin
Tel: 030/80988-212, Webseite
Kompetenzzentrum für Adipositas- und metabolische Chirurgie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 30.06.2019
nach Rezertifizierung

Zuständige AG: CAADIP

Prof. Dr. med. Johannes Schmidt
Chirurgische Klinik I
Krankenhaus Landshut-Achdorf,Landshut
Tel: 0871/404-0, Webseite
Kompetenzzentrum für chirurgische Koloproktologie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 28.02.2019
nach Rezertifizierung

Zuständige AG: CACP

Dr. med. Jürgen Belz
Adipositas Zentrum Nord
Klinikum Nordfriesland gGmbH,Husum
Tel: 04861-6113310, Webseite
Kompetenzzentrum für Adipositas- und metabolische Chirurgie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 28.02.2019
nach Rezertifizierung

Zuständige AG: CAADIP

Prof. Dr. med. Pompiliu Piso
Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie
Krankenhaus Barmherzige Brüder,Regensburg
Tel: 0941/369-2201, Webseite
Referenzzentrum für Chirurgische Behandlung von bösartigen Erkrankungen des Peritoneums
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 31.03.2019
nach Rezertifizierung

Zuständige AG: CAO-V

Dr. med. Marc-Tell Krumrey
Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Minimalinvasive Chirurgie
Asklepios Stadtklinik Bad Tölz,Bad Tölz
Tel: 08041/507-1211, Webseite
Kompetenzzentrum für Minimal-Invasive Chirurgie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 31.07.2019

Zuständige AG: CAMIC

Prof. Dr. med. Peter Goretzki
Chirurgische Klinik I
Lukaskrankenhaus,Neuss
Tel: 02131/888-3001, Webseite
Referenzzentrum für Endokrine Chirurgie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 30.11.2018
nach Rezertifizierung

Zuständige AG: CAEK

Dr. med. Reinhard Ruppert
Klinik für Coloproktologie
Klinikum Neuperlach,München
Tel: 089/6794-22501, Webseite
Referenzzentrum für chirurgische Koloproktologie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 28.02.2019
nach Rezertifizierung

Zuständige AG: CACP

Dr. med. Tobias Meile
Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie
Klinikum Stuttgart, Krankenhaus Bad Cannstatt,Stuttgart
Tel: 0711/278-62613, Webseite
Referenzzentrum für Adipositas- und metabolische Chirurgie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 30.05.2019
nach Rezertifizierung

Zuständige AG: CAADIP

Dr. med. Hinrich Köhler
Chirurgische Klinik
Herzogin Elisabeth Hospital,Braunschweig
Tel: 0531/699-2401, Webseite
Referenzzentrum für Adipositas- und metabolische Chirurgie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 30.04.2019
nach Rezertifizierung

Zuständige AG: CAADIP

Dr. med. Andreas Kuthe
Allgemein-, Viszeral- und Unfallchirurgie
DRK-Krankenhaus Clementinenhaus,Hannover
Tel: 0511/3394-3276, Webseite
Kompetenzzentrum für Adipositas- und metabolische Chirurgie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 28.02.2019
nach Rezertifizierung

Zuständige AG: CAADIP

Dr. med. Heimo Weih
Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie
Asklepios Klinik Seligenstadt,Seligenstadt
Tel: 06182-838311, Webseite
Kompetenzzentrum für Schilddrüsen- und Nebenschilddrüsenchirurgie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 30.04.2019
nach Rezertifizierung

Zuständige AG: CAEK

Prof. Dr. med. Georg Pistorius
Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie
Klinikum am Bruderwald,Bamberg
Tel: 0951/503-12101, Webseite
Kompetenzzentrum für chirurgische Koloproktologie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 30.04.2019
nach Rezertifizierung

Zuständige AG: CACP

Prof. Dr. med. Ernst Klar
Abteilung für Allgemeine, Thorax-, Gefäß- und Transplantationschirurgie
Universitätsmedizin Rostock,Rostock
Tel: 0381/494-6001, Webseite
Kompetenzzentrum für Chirurgische Erkrankungen des Pankreas
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 31.12.2016

Zuständige AG: CALGP

Prof. Dr. med. Merten Hommann
Klinik für Allgemeine Chirurgie/ Viszeralchirurgie
Zentralklinik Bad Berka GmbH,Bad Berka
Tel: 036458/5-2701, Webseite
Kompetenzzentrum für Chirurgische Erkrankungen der Leber
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 30.06.2018
nach Rezertifizierung

Zuständige AG: CALGP

Prof. Dr. med. Matthias Kemen
Klinik für Chirurgie
Ev. Krankenhaus Herne,Herne
Tel: 02323/498-2021, Webseite
Kompetenzzentrum für Adipositas- und metabolische Chirurgie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 31.10.2018
nach Rezertifizierung

Zuständige AG: CAADIP

Dr. med. Henri Kriechling
Allgemein- und Viszeralchirurgie
HELIOS Klinikum Erfurt,Erfurt
Tel: 0361/781-2331, Webseite
Kompetenzzentrum für Schilddrüsen- und Nebenschilddrüsenchirurgie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 30.06.2019

Zuständige AG: CAEK

Dr. med. Andreas Hoffmann
Allgemein- und Viszeralchirurgie
Sana Klinikum Hameln-Pyrmont,Hameln
Tel: 05151/97-2075, Webseite
Kompetenzzentrum für Adipositas- und metabolische Chirurgie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 31.05.2019

Zuständige AG: CAADIP

Dr. med. Carsten Bismarck
Klinik für Viszeral- und Unfallchirurgie
Hospital zum Heiligen Geist gGmbH,Fritzlar
Tel: 05622/997-260, Webseite
Kompetenzzentrum für Adipositas- und metabolische Chirurgie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 31.05.2019

Zuständige AG: CAADIP

Prof. Dr. med. Matthias Brüwer
Allgemein-, Viszeral- und Kinderchirurgie
St. Franziskus-Hospital GmbH,Münster
Tel: 0251/935-5651, Webseite
Kompetenzzentrum für Hernienchirurgie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 31.05.2019

Zuständige AG: CAH

Prof. Dr. med. Matthias Glanemann
Klinik für Allgemeine Chirurgie, Viszeral-, Gefäß- und Kinderchirurgie
Universitätsklinikum des Saarlandes,Homburg/Saar
Tel: 06841/16-31000, Webseite
Kompetenzzentrum für Chirurgische Erkrankungen des Pankreas
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 28.02.2019
nach Rezertifizierung

Zuständige AG: CALGP

Prof. Dr. med. Johannes Schmidt
Chirurgische Klinik I
Krankenhaus Landshut-Achdorf,Landshut
Tel: 0871/404-2769, Webseite
Referenzzentrum für Minimal-Invasive Chirurgie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 31.12.2018
nach Rezertifizierung

Zuständige AG: CAMIC

Prof. Dr. med. Julian Mall
Allgemein-, Viszeral-, Gefäß- und Adipositaschirurgie
KRH Klinikum Nordstadt,Hannover
Tel: 0511/970-1332, Webseite
Kompetenzzentrum für Adipositas- und metabolische Chirurgie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 31.05.2019

Zuständige AG: CAADIP

Liebe Frau Kollegin,lieber Herr Kollege, obwohl mir bewusst ist, dass mein Rundschreiben Sie unter Umständen heute nicht im Krankenhaus erreichen wird, sondern im wohlverdienten Urlaub, möchte ich...

[mehr]

Liebe Frau Kollegin,lieber Herr Kollege, auch wenn Urlaubszeit ist und ich Sie ungern störe, möchte ich Sie doch auf einen wichtigen Vorgang aufmerksam machen: Nach § 108 SGB V sind Krankenhäuser...

[mehr]

Paris, Brüssel, Istanbul, Nizza, Würzburg – die Serie von Terroranschlägen nimmt kein Ende und ist in Deutschland angelangt. Mitten in friedlichen Sommerferien wurde uns eindrücklich vor...

[mehr]

Münster. Seit Beginn der Menschheit werden wir von inneren und äußeren Bauchwandhernien geplagt. Viel Zeit, um ein ausgeklügeltes Konzept zur Behandlung oder gar Prävention zu erarbeiten. Die...

[mehr]

Lübeck. Die Chirurgie der Bauchspeicheldrüse hat in den letzten Jahren eine immense Veränderung und Weiterentwicklung erfahren. Morbidität und Mortalität sind sowohl durch Verbesserung...

[mehr]

Wir freuen uns sehr, Sie zum 3. Düsseldorfer Herniensymposium nach Düsseldorf einladen zu können. Das Symposium wird vom 30. September bis zum 01. Oktober 2016 in den Rheinterassen Düsseldorf...

[mehr]
06. Oktober 2016

OP-Pflege aktuell

Berlin. Liebe Kolleginnen und Kollegen aus der Pflege, aus dem OP und der Sterilisation, gemeinsam mit Ihnen führen wir tagtäglich erfolgreich unsere chirurgischen Behandlungen durch. Das ist jedoch...

[mehr]

Primäres Ziel des Kurses „Viszeralchirurgie Kompakt“ ist die Möglichkeit zur eigenständigen Durchführung von Naht- und OP-Techniken am Tiermodell unter Anleitung von erfahrenen Tutoren. Dadurch...

[mehr]

Heidelberg. Die flexible Endoskopie des Gastro-Intestinaltraktes spielt seit Jahrzehnten eine tragende Rolle in der täglichen Diagnostik viszeralchirurgischer Erkrankungen: für eine differenzierte...

[mehr]

Das Module "Kolorektale Chirurgie" befasst sich mit häufigen benignen und malignen Krankheitsbildern der Kolorektalen Chirurgie. Aspekte der multimodalen Therapie beim kolorektalen Karzinom...

[mehr]

Erfurt. die Sonographie ist ein Grundpfeiler der Diagnostik und interventionellen Therapie in der Viszeralchirurgie. Präoperative Befunderhebung, intraoperative Lokalisationsdiagnostik,...

[mehr]

Trotz aller Subspezialisierungen kommt es im chirurgischen Alltag immer wieder vor, dass der Allgemein-/ Viszeralchirurg mit Gefäßproblemen konfrontiert wird und adäquat handeln muss. Allein die...

[mehr]

Der zweite Kurs richtet sich an die Register-Verantwortlichenund die Interessierten in den Kliniken. Vermittelt werden Möglichkeiten einer weitergehenden Analyse, Nutzung für Vorträge und...

[mehr]
10. November 2016

OP-Workshop "Leberchirurgie"

Bonn. Durch die Einführung moderner multimodaler und interdisziplinärer Behandlungsstrategien hat sich die Therapie primärer und sekundärer maligner Lebertumoren in den letzten Jahren deutlich...

[mehr]

11.-12. November 2016 in Berlin - Mit diesem zweitägigen Repetitorium „Fit für den Facharzt“ bietet Ihnen die DGAV eine komprimierte Stoffsammlung für die anstehende Facharztprüfung in der Allgemein-...

[mehr]
17. November 2016

Obesity Days 2016

Dear colleagues, once again we invite you to join us for a great scientific event in Frankfurt/Germany. After 15 years of Frankfurter Meeting, in 2016 we will start a new episode of scientific...

[mehr]

München. Die chirurgische Behandlung von Patienten mit Erkrankungen des Ösophagus oder Magens erfordert schon im Vorfeld eine sorgfältige Planung und interdisziplinäres Vorgehen. Somit haben sich...

[mehr]

Würzburg. Die Leistenhernie wird auch in Zukunft weiterhin Generationen von Chirurgen beschäftigen. Wir haben in der Vergangenheit viel über die Bedeutung von Netzen gelernt und haben die...

[mehr]

Lübeck. Eingriffe am unteren Gastrointestinaltrakt zur Therapie benigner und auch onkologischer Erkrankungen stellen ein wesentliches Element der Viszeralchirurgie dar. Laparoskopische Techniken...

[mehr]

Dresden. Trotz zunehmender Subspezialisierung in der Chirurgie sehen sich Allgemein- und Viszeralchirurgen in ihrer klinischen Tätigkeit immer wieder mit Fragestellungen aus dem Bereich der...

[mehr]

Jena. Die hepatobiliäre Chirurgie hat sich in den letzten drei Jahrzehnten technisch und in der perioperativen Medizin entwickelt und wurde durch Möglichkeiten der multimodalen und...

[mehr]
26. November 2016

3D Endosonographie

Die Endosonographie hat einen festen Stellenwert im Alltag. Durch die 3D-Technik eröffnen sich neue diagnostische Möglichkeiten.

[mehr]

Erfurt. Die Endoskopie stellt mittlerweile ein essentielles Element im Rahmen der Diagnostik und Therapie chirurgischer Krankheitsbilder dar. Dabei kommt zunehmend auch den...

[mehr]
08. Dezember 2016

Onkologische Pankreaschirurgie

Köln. Das Pankreaskarzinom wird sich voraussichtlich bis zum Jahr 2030 zur zweithäufigsten Krebstodesursache entwickeln und somit einen zentralen Stellenwert im Gesundheitswesen einnehmen. Die...

[mehr]

Berlin. eine der am häufigsten durchgeführten Operationen weltweit sind Hernienreparationen. Im Rahmen Ihrer Weiterbildung zum Allgemein- oder Viszeralchirurgen bieten wir Ihnen die Möglichkeit,...

[mehr]

Sie möchten eine Veranstaltung auf der DGAV-Seite ankündigen? Weitere Informationen...