Die DGAV und die Chirurgische Arbeitsgemeinschaft Junge Chirurgen (CAJC) laden zum "Abend der chirurgischen Eltern" im Rahmen der Viszeralmedizin 2018 in München alle Interessierten ein. Mehr lesen...

[mehr]

Münster / Westfalen. In diesem Kurs werden die Teilnehmenden Ihre Kenntnisse über Hernienchirurgie vertiefen bzw. auffrischen und durch die Assistenz im OP auch aktiv daran beteiligt. Geplant sind...

[mehr]

Offenbach am Main. In diesem Kurs können die Teilnehmer Kenntnisse zur spezifischen bariatrischen Endoskopie erwerben. Außerdem werden die Techniken der aktuellen endoskopischen Verfahren vermittelt.

[mehr]

Lübeck. Am ersten Tag erfolgen Vorträge zu den Basics der Laparoskopie und Übungen am Skills Trainer. Am zweiten Tag erfolgt das Training an Körperspendern mit Durchführung von OPs. Am dritten Tag...

[mehr]

München. In diesem Kurs werden Hand- und Staplernaht und Anastomosentechniken in der Viszeral- und Gefäßchirurgie in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden vertieft. Neben grundlegenden einzel- und...

[mehr]

Würzburg Anatomisches Institut der Universität WürzburgKoellikerstaße 697070 Würzburg. Bei diesem OP-Workshop werden alle wichtigen Kenntnisse zur Diagnostik und Therapie von Schilddrüsenerkrankungen...

[mehr]

Köln. In diesem Kurs demonstrieren wir die Pankreaskopfresektion und die (laparoskopische) Pankreaslinksresektion im OP. Die Pankreasanastomose wird als Blumgartanastomose ausgeführt. Außerdem...

[mehr]

Berlin. In diesem Kurs werden Strategien zur Durchführung von minimal-invasiven onkologischen und nicht-onkologischen Operationen vermittelt. Technische Besonderheiten von minimal-invasiven, insb....

[mehr]

Göppingen. Die Wundbehandlung gehört zur chirurgischen Kernkompetenz. Während die Wundheilung einen physiologischen Vorgang darstellt, erfordert das Auftreten einer Wundheilungsstörung eine...

[mehr]

Hamburg. Das Angebot richtet sich an koloproktologisch interessierte Ärztinne und Ärzte (Chirurgie und Gastroenterologie) mit Interesse an der Durchführung diagnostischer Verfahren in der...

[mehr]
22. Oktober 2018

OP-Pflege aktuell

Berlin: Fragen des Arbeitsrechts, aber auch des Strafrechts und der Haftpflicht werden besprochen. Weiterhin werden wichtige Fragen hinsichtlich des Hygienemanagements thematisiert. Neue...

[mehr]

München. In diesem Kurs werden alle gängigen offenen und laparoskopischen Resektions- und Rekonstruktionsverfahren der Pankreaschirurgie inklusive parenchymsparender und erweiterter...

[mehr]

Köln. Dieser Kurs zeigt das komplette Spektrum der speziellen endoskopischen Interventionsmöglichkeiten bei Perforationen, Leckagen, Blutungen und Fisteln. Der Fokus liegt -neben Vorträgen und...

[mehr]

Münster. In diesem Kurs werden die Teilnehmer Ihre Kenntnisse über Indikationen und Op-Verfahren bei Divertikulitis und chronisch entzündliche Darmerkrankungen vertiefen bzw. auffrischen und durch...

[mehr]

Lübeck. Der Kurs bietet Ihnen die Möglichkeit gefäßchirurgische Grundtechniken in Theorie und Praxis zu erlernen. Der Umhang mit Venen und Arterien, Blutungssituationen, Anastomosen- und...

[mehr]

Weitere Ankündigungen


Sie möchten eine Veranstaltung auf der DGAV-Seite ankündigen? Weitere Informationen...

Herzlich Willkommen auf der Webseite der Deutschen Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie (DGAV).

Die DGAV fördert die Allgemein- und Viszeralchirurgie in Wissenschaft und Praxis durch Weiter- und Fortbildungen sowie Kongresse und vertritt sie auf allen gesundheits- und gesellschaftspolitischen Ebenen. Insbesondere fördert die DGAV auch jüngere Kolleginnen und Kollegen, z.B. mit den Hospitations-Stipendien. Interessierte Kliniken haben mit der Zertifizierung und der Teilnahme an den StuDoQ-Registern die Möglichkeit, eine exzellente Patientenversorgung zu gewährleisten.

Die DGAV versteht sich als Gesellschaft, die sich durch die aktive Gestaltung und kritische Beteiligung aller Mitglieder definiert. Wir möchten Ihnen daher die Mitgliedschaft in der DGAV besonders ans Herz legen. Mit der Mitgliedschaft in einer der Arbeitsgemeinschaften der DGAV können Sie zudem medizinische und wissenschaftliche Aktivitäten fördern und aktiv gestalten.

 Erfahren Sie mehr über die DGAV

Ihre

     
Prof. Dr. J. C. Kalff
Präsident der DGAV
Prof. Dr. med. H.-J. Buhr
Sekretär der DGAV

Die Mitglieder

Die DGAV hat bereits über 5.200 Mitglieder.

Werden auch Sie Mitglied! Weitere Informationen...

Die Besten

Die DGAV hat die Nachwuchsförderung "Die Besten für die Allgemein- und Viszeralchirurgie" ins Leben gerufen. Weitere Informationen

 

Die Jungen

Die DGAV bei Facebook!

"Junge Chirurgen" (CAJC), Chirurgie und Karriere ...

 

Stellenmarkt

Fördermitglieder der DGAV

Aesculap AG, Tuttlingen (2004)

Medtronic Deutschland GmbH, Neustadt  (2006)

Dr. Falk Pharma GmbH, Freiburg(2008)

Johnson & Johnson Medical GmbH, Norderstedt (2004)

Karl Storz GmbH & Co.KG, Tuttlingen (2005)

Olympus Medical Systems, Hamburg (2007)

Pfizer Pharma, Karlsruhe (2006)

Studentischer OP-Assistent

Aktuelle Zertifizierungen der DGAV

Prof. Dr. med. Jörg Glatzle
Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie
Klinikum Konstanz,Konstanz
Tel: +49 7531 801-1101, Webseite
Kompetenzzentrum für chirurgische Koloproktologie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 31.07.2021

Zuständige AG: CACP

Dr. med. Carmen Klein
Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie
Westpfalz-Klinikum GmbH |Standort III Kirchheimbolanden,Kirchheimbolanden
Tel: +49 6352 405-3825, Webseite
Kompetenzzentrum für Adipositas- und metabolische Chirurgie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 31.07.2021

Zuständige AG: CAADIP

Prof. Dr. med. Stefan Farkas
Allgemein- und Viszeralchirurgie
St. Josefs-Hospital Wiesbaden GmbH,Wiesbaden
Tel: +49 611 177-1301, Webseite
Kompetenzzentrum für Minimal-Invasive Chirurgie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 31.07.2021

Zuständige AG: CAMIC

Stephan Krüger
Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie
Krankenhaus Märkisch-Oderland GmbH,Wriezen
Tel: +49 33456 40-205, Webseite
Kompetenzzentrum für Hernienchirurgie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 31.07.2021

Zuständige AG: CAH

Dr. med. Georg Tentschert
Abteilung für Chirurgie
Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Wien BmbH,Wien
Tel: +43 1 599 88-6214, Webseite
Kompetenzzentrum für Adipositas- und metabolische Chirurgie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 31.07.2021

Zuständige AG: CAADIP

Prof. Dr. med. Georg Omlor
Allgemein- und Viszeralchirurgie, Koloproktologie
Ev. Krankenhaus Hamm gGmbH,Hamm
Tel: +49 2381 589-1456, Webseite
Kompetenzzentrum für chirurgische Koloproktologie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 31.07.2021

Zuständige AG: CACP

Prof. Dr. med. Christoph Jacobi
Chirurgische Abteilung
Dreifaltigkeits-Krankenhaus Wesseling,Wesseling
Tel: +49 2236 77-276, Webseite
Referenzzentrum für Adipositas- und metabolische Chirurgie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 31.05.2021
nach Rezertifizierung

Zuständige AG: CAADIP

Dmitrij Dajchin
Abteilung für Allgemein- und Viszeralchirurgie
St. Martinus-Krankenhaus,Düsseldorf
Tel: +49 211 917-1392, Webseite
Kompetenzzentrum für Adipositas- und metabolische Chirurgie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 31.03.2021
nach Rezertifizierung

Zuständige AG: CAADIP

Dr. med. Christian Vorländer
Klinik für Endokrine Chirurgie, Schilddrüsenzentrum
Bürgerhospital und Clementine Kinderhospital gGmbH | Bürgerhospital Frankfurt am Main,Frankfurt am Main
Tel: +49 69 1500‒411, Webseite
Referenzzentrum für Schilddrüsen- und Nebenschilddrüsenchirurgie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 28.02.2021
nach Rezertifizierung

Zuständige AG: CAEK

Prof. Dr. med. Marco Siech
Klinik für Allgemein-, Visceral-, Gefäß- und Thoraxchirurgie
Ostalb-Klinikum,Aalen
Tel: +49 7361 55-1101, Webseite
Referenzzentrum für Minimal-Invasive Chirurgie
Ende der Gültigkeit des Zertifikates: 31.12.2020

Zuständige AG: CAMIC