Datennutzung - Wie nutze ich die StuDoQ-Register für meine tägliche Arbeit?

 

28. April 2017

In diesem Kurs werden die Dokumentierenden angesprochen. Sie lernen, wie Daten für die unterschiedlichen Programme exportiert werden und welche Basisauswertungen damit möglich sind. Weitere Inhalte sind eine kurze Einführung in statistische Grundlagen und ein interaktiver Erfahrungsaustausch
zur Dokumentation in den teilnehmenden Kliniken.

Zielgruppe: Registerverantwortliche und  Dokumentationsassistenten/Innen
Max. Teilnehmerzahl: 25
Min. Teilnehmerzahl: 5

Beginn: 10:00 Uhr
Ende: ca. 17:00 Uhr

 

 

3. November 2017

Der Kurs richtet sich an die Registerverantwortlichen und interessierte ärztliche Mitarbeiter in den Kliniken. Vermittelt werden Möglichkeiten einer weitergehenden Analyse, Nutzung für Vorträge und Publikationen. Sie lernen, wie Daten für die unterschiedlichen Programme exportiert werden und welche Auswertungen damit möglich sind. Zusätzlich erhalten Sie eine Einführung in ein neues Auswertungstool, mit dem die teilnehmenden Kliniken einfach Auswertung ihrer Registerdaten vornehmen können.

Zielgruppe: ärztliche/wissenschaftliche Mitarbeiter der teilnehmenden Kliniken, Registerverantwortliche
Max. Teilnehmerzahl: 25
Min. Teilnehmerzahl: 5

Beginn: 10:00 Uhr
Ende: ca. 17:00 Uhr

 

Teilnahmegebühr

75 € für Mitglieder der DGAV und für Dokumentationsassistenten/Innen
100 € für Nichtmitglieder

Tagungsort

Geschäftsstelle der DGAV
Haus der Bundespressekonferenz
Schiffbauerdamm 40
10117 Berlin

 

WeiFoQ
Weiterbildungs-, Fortbildungs- und Qualitätszentrum 

Kontakt

AGB

Bitte beachten Sie die AGB 

Bankverbindung

DGAV e.V.
Postbank Berlin
IBAN: DE28 1001 0010 0528 3571 08
BIC: PBNKDEFF

12. Oktober 2017

OP-Pflege aktuell

Berlin: Fragen des Arbeitsrechts, aber auch des Strafrechts und der Haftpflicht werden besprochen. Weiterhin werden wichtige Fragen hinsichtlich des Hygienemanagements thematisiert. Neue...

[mehr]

Der Kurs richtet sich an die Registerverantwortlichen und interessierte ärztliche Mitarbeiter in den Kliniken. Vermittelt werden Möglichkeiten einer weitergehenden Analyse, Nutzung für Vorträge und...

[mehr]