Transanaler TME Trainingskurs (TaTME) mit hands-on Körperspenderkurs

Kategorie

OPW

wissenschaftliche Leitung

 Prof. Dr. med. Matthias Biebl
 Charité Universitätsmedizin Berlin  

 PD Dr. med. Michael Knoop
 Charité Universitätsmedizin Berlin 

 Dr. med. Oliver Haase
 Charité Universitätsmedizin Berlin 

 Prof. Dr. med. Johann Pratschke
 Charité Universitätsmedizin Berlin 

Termin

15. - 16.11.2020

Programm (PDF)

Veranstaltungsort

Chirurgische Klinik Campus Charité Mitte
Charitéplatz 1
10117 Berlin
und
Institut für Vegetative Anatomie Campus Charité Mitte
Philippstraße 12
10117 Berlin 

Zielgruppe

  Experten 

Spezielle Voraussetzungen: Visceralchirurgen mit Expertise auf dem Gebiet der minimal-invasiven Chirurgie (konventionell laparoskopische und/oder single-incision Techniken; >20 Fälle pro Jahr) im Idealfall ebenso erfahren in der transanalen Chirurgie (TEM, TEO, TAMIS), mindestens 30 Rektumkarzinome/Jahr pro Zentrum 

Kurzbeschreibung

Der Kurs beinhaltet alle praktischen Details über die sichere und effektive Einführung der TaTME. Unser Ziel ist ein Intensivkursangebot für 10 Teilnehmer, die sich idealerweise in Teams anmelden. Zusätzlich soll auch das jeweilige OP Pflegepersonal in die Einführungen mit eingebunden werden.

Lernziele

     
  • die Rationale für TaTME und die Patientenselektion begründen,
  •  
  • die Arbeitsschritte, anatomischen Landmarken für die TaTME und potentielle pitfalls einschätzen, und
  •  
  • ein TaTME Programm für den klinischen Alltag sicher und effektiv entwickeln und planen
  •  

Teilnehmerzahl

 bis 10 

Umfang

insgesamt 20 Arbeitseinheiten (AE), aufgeteilt in 2 Präsenztage (16 AE), sowie Vorbereitungszeit (2 AE) und Nachbereitungszeit (2 AE)

CME

bei der Landesärztekammer Berlin beantragt (bisher 20 Fortbildungspunkte)

Lernmethoden

     
  • Vorträge 
  •  
  • Simulatortraining 
  •  
  • Praktische Übungen an Körperspendern
  •  

Teilnahmegebühr

800€ für Mitglieder der DGAV
900€ für Nichtmitglieder
200€ Pflege

Zusätzliche Informationen

Lokaler Ansprechpartner: Frau Boas-Knoop (sabine.boas-knoop(at)charite.de). Verpflegung während des Workshops wird gestellt, am Sonntagabend ist ein gemeinsames Abendessen der Teilnehmer und Dozenten (auf eigene Kosten) geplant.

Zur Online-Buchung

 

WeiFoQ
Weiterbildungs-, Fortbildungs- und Qualitätszentrum 

Kontakt

AGB

Bitte beachten Sie die AGB 

Bankverbindung

DGAV e.V.
Berliner Volksbank eG
IBAN: DE94 1009 0000 2389 5520 22
BIC: BEVODEBB

Weißenfels: Es werden minimal invasive Operationen bei komplexen Bauchdeckenhernien vorgestellt, die eine Alternative zu den herkommlichen Techniken darstellen. Am Vorabend werde theoretische...

[Informationen & Buchung]

Unna: In diesem Workshop erlernen und festigen die Teilnehmer die korrekte Diagnostik, Indikationsstellung, Planung des OP-Ausmaßes und den Umgang mit postoperativen Komplikationen sowie die...

[Informationen & Buchung]

Hamburg: Weichteilsarkome sind eine seltene Tumorentität. Deren Inzidenz liegt nach aktuellen Literaturangaben bei 2-3/100.0.00 Einwohner*innen pro Jahr. Daher ist eine Bündelung der Therapie...

[Informationen & Buchung]

Berlin: In diesem Kurs werden Strategien zur Durchführung von minimal-invasiven onkologischen und nicht-onkologischen Operationen vermittelt. Technische Besonderheiten von minimal-invasiven, insb....

[Informationen & Buchung]

Bonn: In diesem Kurs werden die modernen Techniken der Minimal-Invasiven Chirurgie in Live-Demonstrationen vorgestellt. Besondere Schwerpunkte liegen in der laparoskopischen und robotic-assistierten...

[Informationen & Buchung]

Offenbach: In diesem Kurs erwerben die Teilnehmer Kenntnisse in der spezifischen bariatrischen Endoskopie. Im Vordergrund stehen neben der endoskopischen Therapie der Adipositas (Magenballon, ESG),...

[Informationen & Buchung]

Berlin: Der Kurs bietet die Teilnahme an innovativen, endoskopisch/laparoskopischen Hernienoperationen fernab der Standardverfahren. Es wird die tägliche praktikable Anwendung für die eigenen Klinik...

[Informationen & Buchung]

Berlin: In diesem Kurs werden Strategien zur Durchführung von minimal-invasiven/robotischen onkologischen und nicht-onkologischen Operationen vermittelt. Technische Besonderheiten von...

[Informationen & Buchung]

Neuss: Der „Experten-Workshop“ Schilddrüse / Nebenschilddrüse soll die Komplexität schwieriger Fälle in der endokrinen Chirurgie demonstrieren. Er ist für erfahrene Chirurginnen und Chirurgen...

[Informationen & Buchung]

Neuss: Der Op-Workshop „komplexe Hernienchirurgie“ bietet Ihnen die Möglichkeit anhand von Live-Operationen konkrete Kenntnisse zur operativen Behandlung von Hernien zu gewinnen. Ziel dieses Kurses...

[Informationen & Buchung]

Solingen: Die perioperative Behandlung entscheidet über den postop. Verlauf der Patienten. Die Umsetzung der Fast-track-Chirurgie ist im G-DRG-System bislang nur vereinzelt gelungen. In diesem...

[Informationen & Buchung]

Berlin: Auffrischung von Basiswissen über Definition, Epidemiologie und Grundzüge der Fokussanierung verschiedener Peritonitisformen. Vermittlung aktueller Therapiekonzepte und...

[Informationen & Buchung]

Regensburg: Die Teilnehmer können durch Live-Operationen das Potential der TATME in der Two-Team Technik bei der tiefen anterioren Rektumresektion sehen. Je nach Patientenverfügbarkeit sind bis zu...

[Informationen & Buchung]

Münster: In diesem Kurs werden die Teilnehmer Ihre Kenntnisse über Indikationen und Op-Verfahren bei Divertikulitis und chronisch entzündlichen Darmerkrankungen vertiefen bzw. auffrischen und durch...

[Informationen & Buchung]

Kiel: Die laparoskopische Hemikolektomie rechts mit CME stellt besondere Anforderungen an die Kenntnis der chirurgischen Anatomie in den zentralen Anteilen der Mesenterialwurzel bzw. der...

[Informationen & Buchung]

Offenburg: Es soll essentielle Techniken der chirurgischen Endoskopie vermitteln. Ein weiteres Ziel ist das Erlernen des endoskopischen Komplikationsmanagements insbesondere der...

[Informationen & Buchung]

Freiburg: Die konventionelle Roux-Y-Magenbypassoperation und die Sleeve Gastrektomie sind international anerkannte bariatrische Verfahren. Dieser spezielle Kurs hat vor allem die Ringaugmentation...

[Informationen & Buchung]

München: In diesem Kurs werden Hand- und Staplernaht und Anastomosentechniken in der Viszeral- und Gefäßchirurgie in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden vertieft. Neben grundlegenden einzel- und...

[Informationen & Buchung]

Leipzig: Der Kurs beinhaltet alle praktischen Details über die sichere und effektive Durchführung der laparoskopischen Proktokolektomie mit ileoanaler Pouchanlage. Nach einem Theorieteil über die...

[Informationen & Buchung]

Göppingen: Die Wundbehandlung gehört zur chirurgischen Kernkompetenz. Während die Wundheilung einen physiologischen Vorgang darstellt, erfordert das Auftreten einer Wundheilungsstörung eine...

[Informationen & Buchung]

Lübeck: Der zweitägige Kurs „Prinzipien gefäßchirurgischer Techniken für Allgemein- und Viszeralchirurgen“ bietet Ihnen die Möglichkeit gefäßchirurgische Grundtechniken in Theorie und Praxis zu...

[Informationen & Buchung]

Hamburg: Der Kurs vermittelt Kenntnisse der Adipositas- und metabolischen Chirurgie. Im OP werden verschiedene Methoden demonstriert und operative Details erläutert. Der theoretische Teil beleuchtet...

[Informationen & Buchung]

Köln: In diesem Kurs lernen die Teilnehmer die aktuellen Möglichkeiten der bildgestützten Leberchirurgie anhand von Live-Operationen kennen. Ein besonderer Schwerpunkt liegt hierbei auf der Planung...

[Informationen & Buchung]

München: In diesem Kurs werden alle gängigen offenen und laparoskopischen Resektions- und Rekonstruktionsverfahren der Pankreaschirurgie inklusive parenchymsparender und erweiterter...

[Informationen & Buchung]

Bonn: In diesem Kurs wird zunächst die Organisation eines Adipositaszentrums vorgestellt. Besondere Schwerpunkte liegen in dem Case-Management, der internen und externen Organisationsstrukturen zur...

[Informationen & Buchung]