31. Januar 2019

Adipositaschirurgie Update 2019

Vorankündigung ADIPOSITASCHIRURGIEUPDATE 201931.01. - 01.02.2019 Klinikum Vest – Knappschaftskrankenhaus Recklinghausen

Programm

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

die Schlauchmagenoperation ist inzwischen seit einigen Jahrendas populärste adipositaschirurgische Verfahren weltweit. Im Vergleich zu dem über eine lange Zeit dominierenden RNY-Bypass sind die Langzeitergebnisse hinsichtlich Gewichtsverlust und der metabolischen Effekte nahezu identisch und die Komplikationsraten liegen an erfahrenen Zentren meist gerinfügig unter denen des RNY-Bypass. Viele neue klinische Programme haben sich daher für die Schlauchmagen-OP , als maßgebliche „Standardtechnik“, entschieden. Frühe Komplikationen wie die gefürchtete Klammernaht-Leckage gilt es möglichst zu vermeiden und effektiv zu behandeln. Langzeitprobleme wie die GERD -Symptomatik können vielleicht durch Modifikationen beim Primäreingriff vermieden oder reduziert werden. Eine erneute Gewichtszunahme kann ggf. durch additive malabsorptive Komponenten behandeltwerden.

Die Veranstaltung Adipositaschirurgie-Update 2019 trägt diese rEntwicklung Rechnung. Alle relevanten Fragen zum Thema Schlauchmagen-OP sollen zur Sprache kommen. Nationale und einige internationale Referenten zum Thema Antireflux-Sleeve, SADI und SASI werden dazu erwartet. Live-OP s und Workshops zur Endo-VAC-Behandlung und auch zurpostbariatrischen Wiederherstellungschirurgie runden das Programm ab.

Ich würde mich sehr freuen, Sie in Recklinghausen begrüßen zu dürfen!

Prof. Dr. Martin Büsing

Chefarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie
Klinikum Vest-Knappschaftskrankenhaus Recklinghausen
Exzellenzzentrum für Adipositas und metabolische Chirurgie der DGAV

Antwortkarte

 

Unsere Tagung mit den Hauptthemen „PERSONALISIERTE MEDIZIN UND CHIRURGIE BEIM KOLONKARZINOM“ und „OBSTIPATION UND OUTLET OBSTRUCTION“ findet im Hotel Allegro in Bern statt.

[mehr]

Trotz aller Subspezialisierungen kommt es im chirurgischen Alltag immer wieder vor, dass der Allgemein-/ Viszeralchirurg mit Gefäßproblemen konfrontiert wird und adäquat handeln muss. Allein die...

[mehr]

Die Defäkationsobstruktion ist eine weit verbreitete Folge von degenerativen Veränderungen des unteren Verdauungstraktes und korreliert entsprechend mit dem Lebensalter.

[mehr]