Skills und Techniken der laparoskopischen und offenen Kolorektalen Chirurgie

 

Kategorie:

Technik / Skill-Kurse

Wissenschaftliche Leitung:

Prof. Dr. Tobias Keck
Dr. Claudia Benecke

Klinik für Chirurgie
UKSH Campus Lübeck

Termine: 

Kurs 1: 15. -16. November 2017
Kurs 2: 16. -17. November 2017

Programm (PDF)

Veranstaltungsort:

Klinik für Chirurgie
UKSH Campus Lübeck
Zentralklinikum R60
Ratzeburger Allee 160
23538 Lübeck

Zielgruppe:

Experten

Spezielle Voraussetzungen:
Ober- und Chefärzte mit Erfahrungen in der Kolon- und Rektumchirurgie

Kurzbeschreibung:

Der Kurs richtet sich an erfahrene Kollegen der Kolorektalchirurgie, mit denen die Differentialindikationen zum offenen-, laparoskopischen- und oder transanal minimal invasiven Vorgehen in der Rektumchirurgie, sowie das Vorgehen bei der laparoskopischen onkologischen Hemikolektomie rechts (CME) vertieft werden sollen. Am Theorietag findet ein Update Chirurgie des unteren Gastrointestinaltraktes statt. 

Lernziele: 

Am Ende des Workshops können die Teilnehmer:

  • Die Differentialindikationen der Verfahren beurteilen, die Leistungsfähigkeit der Verfahren einschätzen, die technischen Anforderungen klassifizieren und die Literatur hierzu interpretieren
  • Die Techniken in der eigenen Praxis verbessern und gestalten
  • Häufige Fehlerquellen und deren Vermeidung situationsgerecht einschätzen
  • Qualitätssichernde Maßnahmen flankierend durchführen

      Teilnehmerzahl:

      Pro Kurs 10 Personen

      Umfang:

      insgesamt 16 Arbeitseinheiten (AE) in 2 Präsenztagen 

      CME:

      bei der Ärztekammer Schleswig Holstein beantragt (bisher 23 Fortbildungspunkte)

      Lernmethoden: 

      • Falldemonstrationen
      • Vorträge
      • Life Operationen

      Teilnahmegebühr:

      350€ für DGAV-Mitglieder, 450€ für Nicht-Mitglieder 

       

      WeiFoQ
      Weiterbildungs-, Fortbildungs- und Qualitätszentrum 

      Kontakt

      AGB

      Bitte beachten Sie die AGB 

      Bankverbindung

      DGAV e.V.
      Postbank Berlin
      IBAN: DE28 1001 0010 0528 3571 08
      BIC: PBNKDEFF

      Sie lernen in diesem Kurs die neuesten experimentellen und klinischen Erkenntnisse der laparoskopischen Hiatuschirurgie einschließlich der chirurgischen Therapie von GERD, Hiatushernien, Achalasie...

      [mehr]

      Jena. In diesem Kurs soll den Teilnehmern die Technik der hepatobiliären Chirurgie zunächst im OP dargelegt werden. Die Operationen werden von Vorträgen zum Thema flankiert. Am dritten Tag schließt...

      [mehr]

      Sie lernen die onkologischen Prinzipien an Hand der aktuellen Literatur, trainieren die Techniken der onkologischen total minimalinvasiven Ösophagektomie und Gastrektomie im tierexperimentellen OP...

      [mehr]

      In diesem Kurs werden die Teilnehmer Ihre Kenntnisse über Indikationen und Op-Verfahren bei Divertikulitis und chronisch entzündliche Darmerkrankungen vertiefen bzw. auffrischen und durch die...

      [mehr]

      Dieser Kurs vermittelt spezielle endoskopische Interventionsmöglichkeiten wie z.B. Bougierungs- und Blutstillungstechniken sowie die Versorgung von Fisteln/Insuffizienzen. Der Fokus liegt dabei neben...

      [mehr]

      Würzburg. Koloproktologie in Theorie und Praxis: Von der Indikationsstellung über angewandte Diagnostik bis zur sicheren Operation. Unterstütz durch Live-Operationen und einer Schritt-für-Schritt...

      [mehr]

      Berlin. Der Kurs beinhaltet alle praktischen Details über die sichere und effektive Einführung der TaTME. Unser Ziel ist ein Intensivkursangebot für 6 Teilnehmer, die sich idealerweise in Teams...

      [mehr]

      Wir möchten mit Ihnen die Grundprinzipien gemäß der DHG-Leitlinie anhand von Fallvorstellungen diskutieren. Sie werden mit uns die besprochenen OP-Verfahren (Spitzy, PUMP, Lichtenstein, TEP, TAPP,...

      [mehr]

      In diesem Kurs werden Hand- und Staplernaht und Anastomosentechniken in der Viszeral und Gefäßchirurgie in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden vertieft. Neben grundlegenden einzel- und...

      [mehr]