Schilddrüsenchirurgie mit anatomischen Übungen

 

Kategorie:

OP-Workshops

Wissenschaftliche Leitung:

Priv.-Doz. Dr. Nicolas Schlegel
Prof. Dr. Christoph-Thomas Germer

Termine:

18.05. und 19.05.2017

Programm (PDF)

Veranstaltungsort:

Zentrum Operative Medizin
Oberdürrbacherstraße 6
97080 Würzburg

Anatomisches Institut
Koellikerstraße 6
97070 Würzburg

Zielgruppe:

Könner (Facharztkompetenz), Fortgeschrittene

Spezielle Voraussetzungen:
kein

Kurzbeschreibung:

Bei diesem OP-Workshop werden alle wichtigen Kenntnisse zur Diagnostik und Therapie von Schilddrüsenerkrankungen vermittelt. Im Fokus stehen neben der Indikationsstellung und dem perioperativen Management insbesondere die Anatomie und die Chirurgische Technik bei Schilddrüsenoperationen. Hierfür wird das operative Vorgehen anhand von mehreren Live-OPs und OP-Videos veranschaulicht. Durch Live-Schaltungen in den OP wird ermöglicht, dass die einzelnen Operationsschritte direkt mit dem Operateur diskutiert werden können.  Gleichermaßen werden die Grundzüge des Neuromonitorings vermittelt. Zur Vertiefung der anatomischen Kenntnisse wird in Kleingruppen die systematische Präparation des Halses im Anatomischen Institut vorgenommen. 

Lernziele: 

Am Ende des Workshops können die Teilnehmer:

  • Diagnose und Therapie von benignen und malignen Schilddrüsenerkrankungen
  • Leitliniengerechtes Vorgehen bei malignen Schilddrüsenerkrankungen
  • Perioperatives und Komplikationsmanagement in der Schilddrüsenchirurgie
  • Indikationen zur Operation richtig stellen
  • Grundzüge des Neuromonitoring
  • Systematik der Operationsschritte bei Schilddrüsenoperationen
  • Anatomie des Halses anhand eigener Präparation

Teilnehmerzahl:

max. 20 Teilnehmer

Umfang:

2-tägiger Workshop 

CME:

bei der Landesärztekammer beantragt (bisher 15 Fortbildungspunkte)

Lernmethoden: 

  • Vorträge
  • Fallbeispiele
  • Live-Operationen
  • Praktische anatomische Übungen an menschlichen Körperspendern

Teilnahmegebühr:

350,- € für DGAV Mitglieder; 400,- € für Nicht-Mitglieder 

Zusätzliche Informationen

Lokaler Ansprechpartner Priv.-Doz. Dr. Nicolas Schlegel

Verpflegung während des Workshops wird gestellt, ein gemeinsames Abendessen/Get togehter findet am Abend des 17.05.2017 statt (auf eigene Kosten).

Veranstalter

 

WeiFoQ
Weiterbildungs-, Fortbildungs- und Qualitätszentrum 

Kontakt

AGB

Bitte beachten Sie die AGB 

Bankverbindung

DGAV e.V.
Postbank Berlin
IBAN: DE28 1001 0010 0528 3571 08
BIC: PBNKDEFF

Mannheim. In diesem Kurs können die Teilnehmer ihre Kenntnisse zur Theorie und zur praktischen Anwendung der intraoperativen Fluoreszenzangiographie vertiefen. Die Anwendung in unterschiedlichen...

[mehr]

Aschaffenburg. In diesem Kurs können die Teilnehmer ihre Kenntnisse zur Leistenhernienchirurgie sowohl offen als auch laparoskopisch (TAPP) vertiefen. Techniken, Tipps und Tricks werden sowohl...

[mehr]

Mannheim. Die Teilnehmer können ihre Basiskenntnisse der Diagnostik und Therapie Retroperitonealer Sarkome vertiefen. Chirurgische Operationsstrategien und multimodale Therapien werden anhand von...

[mehr]

Mannheim. Ziel dieses Workshops ist es, an beiden Tagen differenziert und evidenzbasiert Indikationsstellung, chirurgische Techniken u. perioperatives Management von Patienten mit chronisch...

[mehr]

Neuss. In diesem Kurs werden spezielle Krankheitsbilder der endokrinen Chirurgie (z.B. Rezidivstruma, M. Basedow, Struma per magna, Schilddrüsenkarzinom, pHPT - die nicht auffindbare...

[mehr]

Würzburg. Vermittlung algorithmisierter, lebensrettender chirurgischer Techniken bei penetrierenden bzw. stumpfen Verletzungen und im viszeralchirurgischen Notfall durch konzentrierte theoretischen...

[mehr]

Würzburg. Bei diesem OP-Workshop werden alle wichtigen Kenntnisse zur Diagnostik und Therapie von Schilddrüsenerkrankungen vermittelt. Im Fokus stehen neben der Indikationsstellung und dem...

[mehr]

Münster. In diesem Kurs können die Teilnehmer durch Live-Demonstrationen und praktische Übungen an Präparaten und am Modell Kenntnisse zur endoskopischen Vakuumschwamm-Anlage, zur OTSC-Applikation...

[mehr]

Offenbach. Der Workshop gibt ein Update zur Chirurgie des Ösophagus, zum Beispiel zum perioperativen Management und zur Therapie der Komplikationen. Im Mittelpunkt aber steht die OP-Technik. Sie...

[mehr]

Lübeck. Vorstellung technischer Möglichkeiten der offenen und laparoskopischen Pankreaschirurgie. Darstellung der total laparoskopischen und hybrid laparoskopischen Technik der Pankreaskopfresektion...

[mehr]

Lübeck. Vorstellung technischer Möglichkeiten der offenen und laparoskopischen Pankreaschirurgie. Darstellung der total laparoskopischen und hybrid laparoskopischen Technik der Pankreaskopfresektion...

[mehr]

Aachen. Es werden die Möglichkeiten der offenen und laparoskopischen Leberchirurgie vorgestellt. Die Themen umfassen die präoperative radiologische Diagnostik und die multiviszerale Resektion,...

[mehr]