Bildgestützte Leberchirurgie

Indikation, Planung und Umsetzung von Resektionen und Ablationen an der Leber

Kategorie:

OP-Workshops

Wissenschaftliche Leitung:

Prof. Dr. med. Dirk Stippel
Prof. Dr. med. Christiane Bruns
Klinik für Allgemein-, Viszeral und Tumorchirurgie
der Uniklinik Köln

Termine:

06. - 07. April 2017

Programm (folgt)

Veranstaltungsort:

Seminarräume und Skillslab
Uniklinik Köln
Kerpenerstraße 62
50937 Köln

Zielgruppe:

Experten

Spezielle Voraussetzungen:
Fachärzte, junge Oberärzte, die beginnen, selbstständig Eingriffe an der Leber zu indizieren und zu planen

Kurzbeschreibung:

Interpretation von CT- und MRT-Bildern der Leber, anatomische Zuordnung der Läsionen zu Segmenten, Festlegen des Resektionausmaßes, Indikation zur und Möglichkeiten der Volumetrie, Optionen und Limitationen von ablativen Techniken, Ultraschallübungen mit Tumormimics in Schweinelebern. 

Lernziele: 

Am Ende des Workshops können die Teilnehmer …

  • die Darstellungsmöglichkeiten von Leberläsionen in CT und MRT beurteilen
  • die Läsionen Segmenten zuordnen
  • die Operationsplanung an Hand von Schnittbilduntersuchungen durchführen
  • 3D Visualisierungen mit 2D Schnittbildern korrelieren
  • Indikationen zu erweiterten Resektionen und Hypertrophieinduktion erläutern
  • erste Erfahrungen zur offenen und laparokopischen Identifikation und Punktion von Läsionen vorweisen
  • Indikationen zur thermoablativen Therapie erläutern

Teilnehmerzahl:

8-12 Teilnehmer

Umfang:

insgesamt 14 Arbeitseinheiten (AE), aufgeteilt in 2 Präsenztage (12 AE) sowie Nachbereitungszeit (2 AE)  

CME:

beantragt bei der Ärztekammer Nordrhein (bisher 12 Punkte)

Lernmethoden: 

  • Vorträge
    Fallbearbeitungen mit virtuellen Modellen
    Praktische Übungen mit Schweineleberpräparaten

Teilnahmegebühr:

275,- € für DGAV Mitglieder; 325,- € für Nicht-Mitglieder 

Zusätzliche Informationen

Frau Melanie Papadopulu (melanie.papadopulu(at)uk-koeln.de)
Verpflegung während des Workshops wird gestellt, am Donnerstagabend ist ein gemeinsames Abendessen der Teilnehmer und Dozenten (auf eigene Kosten) geplant.

Veranstalter

 

WeiFoQ
Weiterbildungs-, Fortbildungs- und Qualitätszentrum 

Kontakt

AGB

Bitte beachten Sie die AGB 

Bankverbindung

DGAV e.V.
Postbank Berlin
IBAN: DE28 1001 0010 0528 3571 08
BIC: PBNKDEFF

Hamburg: Im Kurs werden onkologische und nicht-onkologische laparoskopische Eingriffe an Kolon und Rektum im OP demonstriert und anschließend diskutiert. Im theoretischen Teil werden die Grundlagen...

[mehr]

Köln: In diesem Kurs werden in propädeutischen Vorträgen die Basics der Proktologie vermittelt. Zusätzlich werden Operationen live voroperiert und deren Indikationsstellung, technische Umsetzung und...

[mehr]

Neuss. In diesem OP-Workshop erlernen die Teilnehmer ein differenziertes Konzept zur patientenadaptierenden Versorgung von hoch komplexen Leisten-, Ventral- und Narbenhernien. Insbesondere sollen...

[mehr]

Berlin. Der Kurs beinhaltet alle praktischen Details über die sichere und effektive Einführung der TaTME. Unser Ziel ist ein Intensivkursangebot für 6 Teilnehmer, die sich idealerweise in Teams...

[mehr]

Bochum. In diesem Live-Operationskurs können Viszeralchirurgen, die bereits ein Robotik-Programm gestartet haben oder eines planen, wichtige Hilfen und Hinweise zu folgenden Themen bekommen:

[mehr]

Köln. Im Zentrum der OP-Hospitation stehen die minimal-invasiven Techniken am oberen Gastrointestinaltrakt bei malignen und benignen Erkrankungen. Ergänzt wird der Workshop durch Kurzvorträge zu den...

[mehr]

Frankfurt am Main. Die Serie von Terroranschlägen bedroht mit Konstanz und ist mittlerweile auch in Deutschland angelangt. Die Fragen: „Was muss im Falle eines Anschlagszenarios beachtet werden, wie...

[mehr]

Offenbach. In diesem Kurs können die Teilnehmer Kenntnisse in der Revisionschirurgie der Adipositaschirurgie erwerben.

[mehr]

Regensburg. Es werden Tipps zur Indikationsstellung, Patientenselektion und Komplikationsmanagement vermittelt. Die Operationstechnik wird anhand von Live-OPs demonstriert. Experten aus verschiedenen...

[mehr]

Köln. Interpretation von CT- und MRT-Bildern der Leber, anatomische Zuordnung der Läsionen zu Segmenten, Festlegen des Resektionausmaßes, Indikation zur und Möglichkeiten der Volumetrie, Optionen und...

[mehr]

Freiburg. In diesem Kurs können die Teilnehmer ihre Kenntnisse der Pankreaschirurgie auffrischen und vertiefen. Themen wie laparoskopische Pankreaschirurgie, Pankreasresektion bei neuroendokrinen...

[mehr]

Mannheim. In diesem Kurs können die Teilnehmer ihre Kenntnisse zur Theorie und zur praktischen Anwendung der intraoperativen Fluoreszenzangiographie vertiefen. Die Anwendung in unterschiedlichen...

[mehr]

Aschaffenburg. In diesem Kurs können die Teilnehmer ihre Kenntnisse zur Leistenhernienchirurgie sowohl offen als auch laparoskopisch (TAPP) vertiefen. Techniken, Tipps und Tricks werden sowohl...

[mehr]

Mannheim. Die Teilnehmer können ihre Basiskenntnisse der Diagnostik und Therapie Retroperitonealer Sarkome vertiefen. Chirurgische Operationsstrategien und multimodale Therapien werden anhand von...

[mehr]