HernienForum DGAV-CAH

Über Grundlagen der Anatomie zur evidenzbasierten Therapie und Komplikationsmanagement

Kategorie

OP-Workshop

wissenschaftliche Leitung

 PD Dr. med. Dirk Weyhe
Universitätsklinik für Viszeralchirurgie Pius-Hospital Medizinischer Campus Universität Oldenburg 

 Prof. Dr. Dr. med. Ulrich Dietz
Klinik für Viszeral-, Gefäss- und Thoraxchirurgie Kantonsspital Olten, Baslerstrasse 150 CH-4600 Olten 

 Dr. med. Bernhard J. Lammers
Lukaskrankenhaus Neuss 

 Dr. med. Konstantinos Zarras
Marien Hospital Düsseldorf
Akademisches Lehrkrankenhaus
der Heinrich-Heine-Universität
Rochusstraße 2
40479 Düsseldorf 

Termin

28. - 29.10.2019

Programm (PDF)

Veranstaltungsort

Städtische Kliniken Neuss Lukaskrankenhaus GmbH Chirurgische Klinik I
Preußenstraße 84
41464 Neuss

Zielgruppe

  Könner (Facharztkompetenz)Experten 

Spezielle Voraussetzungen: Erfahrung in der Hernienchirurgie und/oder minimal invasiven Chirurgie

Kurzbeschreibung

Der Kurs besteht aus einem anatomisch - klinisch theoretischen Teil und einem Praxisbezogenen Teil. Nach Auffrischung der anatomischen Kenntnisse werden an Modellen verschiedene Operationstechniken vorgestellt und können geübt werden. Im klinisch theoretischen Teil wird die aktuelle Literaturevidenz vorgestellt und in einem Pro-Contra Format diskutiert. Im Rahmen von Live-Übertragungen werden verschiedene Operationstechniken demonstriert, wobei auch die Möglichkeit einer aktiven Teilnahme an der Operation besteht. Im Rahmen der live vorgestellten Hernienoperationen werden potentielle Komplikationen und deren Management durch Kurzvorträge flankiert.

Lernziele

     
  • die Anatomie der Bauch- und Leistenregion und anatomische Variationen
  •  
  • Kenntnisse über die aktuelle Literaturevidenz und deren kritischer Analyse
  •  
  • Operationstechniken in der Hernienchirurgie und Komplikationsmanagement
  •  

Teilnehmerzahl

 bis 40 

Umfang

 

CME

17 Punkte

Lernmethoden

     
  • Anatomische Falldemonstrationen
  •  
  • Vorträge
  •  
  • Live-OP
  •  
  • Hands-on
  •  

Teilnahmegebühr

400€ für Mitglieder der DGAV
550€ für Nichtmitglieder

Zur Online-Buchung

 

WeiFoQ
Weiterbildungs-, Fortbildungs- und Qualitätszentrum 

Kontakt

AGB

Bitte beachten Sie die AGB 

Bankverbindung

DGAV e.V.
Berliner Volksbank eG
IBAN: DE94 1009 0000 2389 5520 22
BIC: BEVODEBB

Weißenfels: Hernien und Proktologische Eingriffe machen 80% der operativen Tätigkeit ambulanter Chirurgen aus. Am Mittwoch Nachmittag finden theoretische Eiweisungen in Abrechnungsformen, in die...

[mehr]

Leipzig: In diesem Kurs werden die Teilnehmer ihre Kenntnisse über Indikationen und OP-Verfahren bei Hiatushernie, Upside-down-Magen, Achalasie und sonstigen Motilitätsstörungen des oberen...

[mehr]

Weißenfels: In dem Grundkurs für Sonographie sollen die Grundkenntnisse der Ultraschalluntersuchung speziell für Viszeralchirurgen gezeigt werden. Die Voraussetzungen für die Durchführung und...

[mehr]

Köln: Im Mittelpunkt der OP-Hospitation stehen die minimal-invasiven Techniken (inklusive der robotisch-assistierten Verfahren) am oberen Gastrointestinaltrakt bei malignen und benignen Erkrankungen....

[mehr]

Frankfurt: Im ersten Kursteil werden die theoretischen Grundlagen zur Indikationsstellung bei Adipositas vermittelt und die verschiedenen Operationsverafhren, sowie die Leitlinien vermittelt. Ergänzt...

[mehr]

Solingen: Die perioperative Behandlung entscheidet über den postop. Verlauf der Patienten. Die Umsetzung der Fast-track-Chirurgie ist im G-DRG-System bislang nur vereinzelt gelungen. In diesem...

[mehr]

Münster: In diesem Kurs werden die Teilnehmenden Ihre Kenntnisse über Hernienchirurgie vertiefen bzw. auffrischen und durch die Assistenz im OP auch aktiv daran beteiligt. Geplant sind TAPP, TEP,...

[mehr]

Lübeck: Vorstellung technischer Möglichkeiten der robotischen u. lap. Pankreaschirurgie. Darstellung der robotischen, total lap. u. hybrid lap. Technik der Pankreaskopfresektion u. Rekonstruktion...

[mehr]

Leipzig: In diesem Kurs werden den Teilnehmern Kenntnisse über alle gängigen Resektions- und Rekonstruktionsverfahren der robotischen Rektumchirurgie vermittelt. Anhand von Vorträgen und Live-OPs...

[mehr]

München: Dieser Kurs vermittelt den Teilnehmern neben der präoperativen Diagnostik und Indikationsstellung primärer und sekundärer Lebertumore alle gängigen Dissektionsverfahren der modernen...

[mehr]

Heidelberg: Sie lernen in diesem Kurs die neuesten klinischen und experimentellen Erkenntnisse der laparoskopischen Hiatuschirurgie einschließlich der chirurgischen Therapie von GERD, Hiatushernien,...

[mehr]

Offenbach: In diesem Kurs erwerben die Teilnehmer Kenntnisse in der Revisionschirurgie der Adipositaschirurgie. Neben dem Komplikationsmanagement (Akut- und Spätkomplikation) werden zudem operative...

[mehr]

Hamburg: Das Angebot richtet sich an Chirurginnen und Chirurgen mit Interesse an der Planung und Durchführung transperinealer und transanaler Operationen. Unter der Anleitung von erfahrenen Experten...

[mehr]

Berlin: In diesem Kurs können die Teilnehmer an Operationen teilnehmen und so Kenntnisse über die Techniken der speziellen endokrinen Chirurgie erwerben. Neben der Chirurgie von Schilddrüse,...

[mehr]

Berlin: Der Kurs beinhaltet alle praktischen Details über die sichere und effektive Einführung der TaTME. Unser Ziel ist ein Intensivkursangebot für 10 Teilnehmer, die sich idealerweise in Teams...

[mehr]

Offenbach: In diesem Kurs erwerben die Teilnehmer Kenntnisse in der Revisionschirurgie der Adipositaschirurgie. Neben dem Komplikationsmanagement (Akut- und Spätkomplikation) werden zudem operative...

[mehr]