Adipositas- und Metabolische Chirurgie

Basiskurs

Kategorie

OP-Workshop

wissenschaftliche Leitung

Dr. med. Beate Herbig
Adipositas Klinik Schön Klinik Eilbek

Dr. med. Johannes Sander
Adipositas Klinik Schön Klinik Eilbek

Termin

14. - 15.05.2019

Programm (PDF)

Veranstaltungsort

Adipositas Klinik Schön Klinik Eilbek
Dehnhaide 120
22081 Hamburg

Zielgruppe

Könner (Facharztkompetenz)

Spezielle Voraussetzungen: Erfahrungen in der minimal-invasiven Chirurgie erwünscht, Erfahrungen in der bariatrischen Chirurgie sind optional

Kurzbeschreibung

Der Kurs vermittelt Kenntnisse der Adipositas- und metabolischen Chirurgie. Im OP werden verschiedene Methoden demonstriert und operative Details erläutert. Der theoretische Teil beleuchtet alle Aspekte umfassender Patientenversorgung an einem zertifizierten Zentrum.

Lernziele

  • haben die Teilnehmer einen umfassenden Einblick in die Arbeit eines zertifizierten Zentrums für Adipositas- und metabolische Chirurgie erhalten
  • wurden im OP verschiedene operative Techniken (Magenbypass in den Varianten Omega/Y-Roux/Handnaht sowie Schlauchmagen, ggf. Redo-Eingriffe) demonstriert und operative Details diskutiert.
  • sind die theoretischen Grundlagen moderner Adipositas-Therapie in Vorträgen thematisiert und vertieft worden
  • wurden Probleme vorhandener Komorbidität und der Rezidivneigung der Adipositas diskutiert
  • sind den Teilnehmern die organisatorischen Grundlagen einer Adipositas Klinik vermittelt worden

Teilnehmerzahl

bis 10

Umfang

20

CME

Wird von der DGAV beantragt

Lernmethoden

  • OP-Hospitation
  • Vorträge
  • Diskussion

Teilnahmegebühr

300€ für Mitglieder der DGAV
350€ für Nichtmitglieder
200€ OP-Pflege oder Adipositas-Koordinatorinnen

Zusätzliche Informationen

Lokale Ansprechpartnerin Isabell Irmscher (iirmscher(at)schoen-kliniken.de), Fachkoordinatorin

 

WeiFoQ
Weiterbildungs-, Fortbildungs- und Qualitätszentrum 

Kontakt

AGB

Bitte beachten Sie die AGB 

Bankverbindung

DGAV e.V.
Berliner Volksbank eG
IBAN: DE94 1009 0000 2389 5520 22
BIC: BEVODEBB

Münster: In diesem Kurs werden die Teilnehmenden Ihre Kenntnisse über Hernienchirurgie vertiefen bzw. auffrischen und durch die Assistenz im OP auch aktiv daran beteiligt. Geplant sind TAPP, TEP,...

[mehr]

Hamburg: Im Kurs werden onkologische und nicht-onkologische laparoskopische Eingriffe an Kolon und Rektum im OP demonstriert und anschließend diskutiert. Im theoretischen Teil werden die Grundlagen...

[mehr]

Kiel: Die laparoskopische Hemikolektomie rechts mit CME stellt besondere Anforderungen an die Kenntnis der chirurgischen Anatomie in den zentralen Anteilen der Mesenterialwurzel bzw. der...

[mehr]

Köln: In diesem Kurs werden in Vorträgen das interdisziplinär notwendige Wissen zu Behandlung von chronisch entzündliche Darmerkrankungen referiert. Des Weiteren werden die chirurgischen Strategien...

[mehr]

Hamburg: Es werden minimal invasive Operationen bei komplexen Bauchdeckenhernien vorgestellt, die eine Alternative zu den herkommlichen Techniken darstellen. Am Vorabend werde theoretische Kenntnisse...

[mehr]

Solingen: Die perioperative Behandlung entscheidet über den postop. Verlauf der Patienten. Die Umsetzung der Fast-track-Chirurgie ist im G-DRG-System bislang nur vereinzelt gelungen. In diesem...

[mehr]