Herzlich Willkommen zum Praktischen Kurs für Viszeralchirurgie

Eine fundierte und strukturierte chirurgische Weiterbildung steht im Interesse jedes Chirurgen. Die knapper werdenden personellen, zeitlichen und ökonomischen Mittel machen es immer schwieriger, diesem Wunsch im klinischen Alltag gerecht zu werden. Umso wichtiger werden praktische OP-Kurse, in denen chirurgische Techniken
vermittelt und trainiert werden können.

Der Praktische Kurs für Viszeralchirurgie in Rostock-Warnemünde verfolgt seit seiner ersten Durchführung vor 21 Jahren das Ziel, Chirurgen in konventionellen und laparoskopischen Techniken der Allgemein- und Viszeralchirurgie, einschließlich Standardeingriffen in der Thorax- und Gefäßchirurgie, zu trainieren. Begleitend zu den praktischen Übungen werden in Vorträgen die aktuellen Konzepte und operativen Strategien der Chirurgie visceraler Organe vermittelt. Wie wir in mehreren publizierten Studien belegen konnten, führt das Konzept dieses Kurses nicht nur zu einem kurzfristigen Lernerfolg, sondern behält über Jahre hinaus einen nachhaltigen Effekt auf das chirurgische Training bei.

Darüber hinaus wird über für Sie relevante berufs- und gesundheitspolitische Themen diskutiert.

Ihre Fakultät für Viszeralchirurgie Warnemünde

Absage des Termins im Mai 2020 - neuer Termin im Oktober 2020

Liebe Frau Kollegin,
lieber Herr Kollege,

die Corona-Virus-Pandemie ist als höhere Gewalt über die Welt gekommen. Nach Angaben des RKI und des Bundesministeriums für Gesundheit stehen wir in Deutschland am Anfang dieser Epidemie und die zentrale Aufgabe lautet: Eindämmung, d.h. Verlangsamung der Ansteckung, um das Gesundheitssystem nicht zu überlasten.
Dies bedeutet aber auch, dass wir Mediziner eine besondere Aufgabe in der Versorgung von Erkrankten haben. Wir müssen dafür Sorge tragen, dass genügend gesunde Ärzte die kranken Patienten behandeln können.

In Anbetracht unserer Verantwortung gegenüber der Öffentlichkeit müssen wir daher den 22. Praktischen Kurs Viszeralchirurgie Rostock-Warnemünde vom 23. bis 29.05.2020 leider absagen.

Als Ersatztermin konnten wir den Zeitraum 10. bis 16.10.2020 vereinbaren.


Wir wüschen Ihnen: Bleiben Sie gesund!

Ihre Fakultät für Viszeralchirurgie Warnemünde

Fakultätsmitglieder des praktischen Kurses für Viszeralchirurgie

Prof. Dr. med. H. J. Buhr
Berlin

Prof. Dr. med. C.-T. Germer
Direktor der Klinik & Poliklinik f. Allgemein-u. Viszeralchirurgie, Gefäß-und Kinderchirurgie
Zentrum Operative Medizin
Universitätsklinik Würzburg
Oberdürrbacher Str. 6
97080 Würzburg

Prof. Dr. med. J.C. Kalff
Direktor der Klinik und Poliklini für Allgemein-, Viszeral-, Thorax- und Gefäßchirurgie
Universitätsklinikum Bonn
Venusberg-Campus 1
53127 Bonn

Prof. Dr. med. Tobias Keck
Direktor der Klinik für Chirurgie
Universitätsklinikum Schleswig-Holstein
Ratzeburger Allee 160
23538 Lübeck

Prof. Dr. med. Jörg-Peter Ritz
Direktor der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie
HELIOS Kliniken Schwerin
Wismarsche Straße 393-397
19049 Schwerin

Prof. Dr. med. Brigitte Vollmar
Direktorin des Instituts für experimentelle Chirurgie und zentrale Versuchstierhaltung
Medizinische Fakultät
Universität Rostock
Schillingallee 69a
18057 Rostock

Kursorganisation:
Dr. med. Friedrich Anger
Dr. med. Sven Flemming
Klinik & Poliklinik f. Allgemein-u. Viszeralchirurgie, Gefäß-und Kinderchirurgie
Zentrum Operative Medizin
Universitätsklinik Würzburg
Oberdürrbacher Str. 6
97080 Würzburg

Carsten Klinger
Berlin

Termine

22. Praktischer Kurs für Viszeralchirurgie 2020
10. - 16. Oktober 2020

Zur Online-Buchung

Programm folgt
(Programm 2019)

Auskunft und Anmeldung

Da die Veranstaltung unter der Schirmherrschaft der Deutschen Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie (DGAV) steht, werden DGAV-Mitglieder bei der Anmeldung bevorzugt berücksichtigt.

Termin:10. - 16. Oktober 2020 (Ersatztermin; 23. - 29. Mai 2020 entfällt)
Veranstaltungsort:Kongresszentrum, Am Yachthafen 1, 18119 Rostock - Warnemünde
Wissenschaftssekretariat:

Frau Sybille Lorenz
Kongressorganisation Viszeralchirurgie Warnemünde
c/o DGAV
Haus der Bundespressekonferenz
Schiffbauerdamm 40
10117 Berlin
info(at)opkurs-warnemuende.de
Tel.: +49 177 8415 217
(Mo - Do: 10.00 - 13.00 Uhr)

Organisation:Kongressorganisation Viszeralchirurgie Warnemünde GdbRmbH
c/o Prof. Dr. med. Heinz J. Buhr
Geschäftsstelle der DGAV
Haus der Bundespressekonferenz
Schiffbauerdamm 40
Mieteinheit 3.200
10117 Berlin
Unterkunft und Zimmerreservierung:Tourismus-Zentrale Rostock-Warnemünde
Am Strom 59, 18119 Rostock
Telefon: +49 381 54800-10, Fax: +49 381 54800-30