21. Juni 2018

Save the date 61. Kasseler Symposium

Wissen, Übung, Erfahrung, Routine - sind Kernelemente der guten Behandlung Schwerstverletzter.

Vorprogramm

Wissen, Übung, Erfahrung, Routine - sind Kernelemente der guten Behandlung Schwerstverletzter. Schärfen Sie Ihr Wissen im Rahmen eines wissenschaftlichen Symposiums! Profitieren Sie von Erfahrung durch praktische Übungen von Einzelfertigkeiten unter Anleitung und über Sie zur Erlangugn von Routine in aufwändigen Simulationen den Weg von der pPräklinik bir zur intensivstation! Wir werden uns 2018 im Rahmen des 61. Kasserler Symposiums unter anderem mit dem penetrierenden Trauma beschäftigen. Freuen Sie sich auf die einzigartige Atmosphäre im Kloster Haydau und sichern Sie sich rechtzeitig einen Platz!

Information

B. Braun Melsungen AG
Jutta Spilker, M. A. | 05661 71-2716 | jutta.spilker(at)bbraun.com
Susanne Großmann | 05661 71-1937 | susanne.grossmann(at)bbraun.com
www.kasseler-symposium.de

B. Braun Melsungen AG | www.bbraun.de

 

Berlin, Juli 2018. Prof. Dr. med. Jörg C. Kalff ist neuer Präsident der Deutsche Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie e.V. Prof. Dr. J. C. Kalff, Direktor der Klinik für Allgemein-,...

[mehr]

CAEK – von Anfang an ein konzeptioneller Ansatz in der DGAV

[mehr]

Trotz aller Subspezialisierungen kommt es im chirurgischen Alltag immer wieder vor, dass der Allgemein-/ Viszeralchirurg mit Gefäßproblemen konfrontiert wird und adäquat handeln muss. Allein die...

[mehr]