13. Dezember 2018

Hernienworkshop am Kantonsspital Baselland

Unser Workshop-Angebot richtet sich an Fach- und Oberärzte mit Grunderfah¬rung in der Hernienchirurgie, aber auch erfahrene Kollegen. In kollegialer Runde und im OP möchten wir uns mit den Standards, wie auch mit neuen und neuesten Entwicklungen in der Bauchdeckenchirurgie von der Leistenhernie bis hin zur komplexen Rekonstruktion befassen und Know-How austauschen.

Programm

Liebe Kolleginnen und Kollegen

Unser Workshop-Angebot richtet sich an Fach- und Oberärzte mit Grunderfah­rung in der Hernienchirurgie, aber auch erfahrene Kollegen sind uns willkommen.  

In kollegialer Runde möchten wir uns mit den Standards, wie auch mit neuen und neuesten Entwicklungen in der Bauchdeckenchirurgie von der Leistenhernie bis hin zur komplexen Rekonstruktion befassen und Know-How austauschen. 

Unser Anliegen ist es, die Anforderungen an den Chirurgen in einer zunehmend spezialisierten Disziplin herauszuarbeiten, kritisch zu bewerten und in einer praxisgerechten Form weiterzugeben. Auch in der «Chirurgie des Häufigen», wie Leisten-, Nabel- und Narbenhernienchirurgie sind durch neue und neueste Verfahren die Ansprüche an den Chirurgen enorm gestiegen. Das betrifft sowohl die korrekte Diagnostik und Indikationsstellung, die differenzierte chirurgische Therapie, als auch die Behandlung von Folgezuständen. Gerne teilen wir unsere Erfahrung mit TAPP/TEP, lap. IPOM, MILOS, Sublay, AWEX uvm. mit Ihnen.

Im zweiten Teil des Workshops setzen wir den Erfahrungsaustausch im Rahmen einiger Live-OPs fort. Hier möchten wir unsere Philosophie der modernen Herni­enchirurgie praktisch anwenden und technische Aspekte diskutieren und aus­tauschen. Von Leistenhernien bis zu Narbenhernien sind OPs verschiedenster Schwierigkeitsgrade geplant.

In diesem Sinne freuen wir uns auf spannende Tage und Diskussionen im Rahmen unseres Workshops am Kantonsspital Baselland Bruderholz. 

Unser Workshop wird auch von der SGVC und der SGC  angeboten und ist mit 8 CME-Credits bewertet. 

Ihr Team des Hernienzentrums KSBL  

Prof. Dr. R. Rosenberg,  Chefarzt
Dr. med. C. Glaser, Co-Chefärztin

Dr. med. D. Eucker, Leitender Arzt


Ihre Anmeldung richten Sie bitte an marianne.klaus(at)ksbl.ch oder https://www.ksbl.ch/kliniken/chirurgie/kontakt

 

22. November 2018

Chirurgie Compact 2018

Wir laden Sie zur Premiere des modernen, fundierten und hochwertig aufbereiteten Fortbildungskongresses„CHIRURGIE COMPACT 2018“ in Salzburg ein.

[mehr]

Unsere Tagung mit den Hauptthemen „PERSONALISIERTE MEDIZIN UND CHIRURGIE BEIM KOLONKARZINOM“ und „OBSTIPATION UND OUTLET OBSTRUCTION“ findet im Hotel Allegro in Bern statt.

[mehr]

Trotz aller Subspezialisierungen kommt es im chirurgischen Alltag immer wieder vor, dass der Allgemein-/ Viszeralchirurg mit Gefäßproblemen konfrontiert wird und adäquat handeln muss. Allein die...

[mehr]

Vorankündigung ADIPOSITASCHIRURGIEUPDATE 201931.01. - 01.02.2019 Klinikum Vest – Knappschaftskrankenhaus Recklinghausen

[mehr]

Die Defäkationsobstruktion ist eine weit verbreitete Folge von degenerativen Veränderungen des unteren Verdauungstraktes und korreliert entsprechend mit dem Lebensalter.

[mehr]