Chirurgische Arbeitsgruppe Allgemein- und Viszeralchirurgische Infektionen

Aktuelles

Protokoll des ersten AG Treffens „Allgemein- und Viszeralchirurgische Infektionen“ am 27.04.2012 in Berlin

Hintergrund und Ziele

Die Infektiologie ist eines der ältesten Arbeitsgebiete der Chirurgie. Sie gliedert sich in 3 grundsätzlich voneinander zu unterscheidende Teilbereiche:

  1. Chirurgische Therapie von Infektionskrankheiten
  2. Präventive Maßnahmen zur Vermeidung von postoperativen Infektionen
  3. Diagnose und Therapie von postoperativen Infektionen im Rahmen des Komplikationsmanagements

Die Deutsche Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie ist der Ansicht, dass in allen 3 Teilgebieten chirurgische Standpunkte bisher unterrepräsentiert vertreten waren. So wundert es nicht, dass beim Stichwort „chirurgische Infektionen“ schnell an „vermeidbaren Ärztepfusch“ gedacht wird. Um dieses Zerrbild zu korrigieren, wurde im Rahmen des Diskussionstreffens „Zukunft der Viszeralchirurgie“ 2012 der Grundstein für eine Arbeitsgruppe Chirurgische Infektiologie der DGAV gelegt.

Um einen aktuellen, intensiven und interaktiven Informationsaustausch zu ermöglichen, hat die Arbeitsgruppe Allgemein- und Viszeralchirurgische Infektionen einen Blog ins Leben gerufen. Hier werden aktuelle Informationen zum Thema Viszeralchirurgische Infektionen hinterlegt und diskutiert. Eine Kommentierung der hier hinterlegten Posts wird ausdrücklich gewünscht. Dies erfordert keine Anmeldung, auch ein komplett anonymer Beitrag ist möglich. Weiterhin haben Sie die Möglichkeit, Fragen zum Thema Infektiologie und Hygiene zu stellen.
In unserer Arbeitsgruppe sind Mitglieder multipler Expertenkommissionen vertreten, so dass wir jederzeit eine kurzfristige und fundierte Beantwortung Ihrer Anfragen gewährleisten können. Interessante Themen werden dann als eigene Posts online gestellt werden. Schließlich besteht die Möglichkeit, den Blog zu abonnieren, was zu einer automatisierten Zusendung aktueller Posts per Email führt.

Wir hoffen auf eine rege Resonanz und freuen uns auf Ihre Anregungen.

Leiter

Prof. Stefan Maier, Klinikum Kaufbeuren

Stellvertretender Leiter

PD Dr. Christian Eckmann, Klinikum Peine